Gesunder Lebensstil

Bei diesem Thema fällt mir ganz spontan der Spruch ein:

„Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“

Wenn wir das Brot ersetzen und den Spruch etwas ändern, besagt er, dass unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Lebensfreude nicht ausschließlich davon abhängig sind, das wir satt sind und genug zu essen haben.

Schließlich gibt es ja auch den Spruch: „Der oder die lebt nur von Luft und Liebe“

Wir merken daran, dass zum Beispiel die Liebe, auch zu uns selbst und damit die Selbstakzeptanz ebenso großen Anteil an unserer Zufriedenheit und unserem „Glücklich“ sein, haben.

Zu einem gesunden Lebensstil gehört sowohl die Achtung und der Respekt vor anderen Lebewesen, Freundschaft, Liebe (auch und besonders zu uns selbst), aber auch Spaß an natürlicher Bewegung, Anspannung gefolgt von Entspannung, Ausgleich zwischen Stress und Erholung, ausreichender und vor allen Dingen erholsamer Schlaf und vieles mehr.

Auf manche Aspekte kann eine Beratung und Unterstützung bei der Umstellung auf gesundes essen und gesunden Lebensstil, sicher keinen Einfluss nehmen. Andere Punkte kann man, sehr gut, zur Unterstützung bei der Umstellung auf ein gesünderes Leben einbauen.

Wir können eine bessere Haltung zu uns selbst bekommen und trainieren. Wir können lernen, wie wichtig es ist, dass wir mit uns selbst etwas achtsamer umgehen.

Wir können statt ins Fitness-Studio zu hetzen, mehr natürliche Bewegung in unseren ganz normalen Alltag einbauen und erzielen so mitunter bessere Effekte, als wenn wir ständig unter Terminstress noch den Fitness-Termin einhalten müssen.

Wir können lernen, warum wir zu wenig Schlaf bekommen. Was unseren Schlaf stört (auch unbemerkt) und wir so, trotz ausreichendem Schlaf, nicht erholt und ausgeruht mit voller Energie in den Tag zu starten können.

Tun wir uns wirklich was Gutes, wenn wir aus optischen Gründen immer mit Stöckelschuhen durch die Gegend laufen und uns über Rückenschmerzen wundern?

Regt uns die Fliege an der Wand auf, ohne das wir wissen, warum wir so gereizt sind?

Die Liste ist unendlich und sie ist, wie könnte es anders sein, wieder bei jedem anders und individuell. Jeder von uns nimmt jeden Punkt dieser Liste individuell anders wahr und reagiert darauf anders. Wie sehr uns diese Punkte persönlich beeinträchtigen ist wieder individuell sehr unterschiedlich. Spurlos ist es allerdings für niemanden. 

Deshalb gehört eine Beachtung auch dieser Liste mit in das Konzept einer Optimal-Umstellung. 

Vielen von uns, ist gar nicht bewußt, wie zuviel Stress, zu wenig Ausgleich, zu wenig Achtsamkeit mit uns selbst und zuwenig Schlaf, nicht nur unsere Zufriedenheit und unser Wohlbefinden beeinträchtigen, sondern auch Krankheiten beeinflussen oder sogar entstehen lassen. In den meisten Fällen sorgen sie auch für hartnäckige Figur-Probleme, obwohl wir glauben alles richtig machen.