Hashimoto im Griff

Hat dich Hashimoto im Griff?

Dann bestimmt er dein Leben und das kannst du ändern

Bleierne Müdigkeit, mangelnde Energie, Gehirnnebel und Gefühlsschwankungen von mega gereizt bis tief traurig bestimmen gerade deinen Alltag? 


Du hast Hashimoto oder fragst dich, ob Hashimoto die Ursache für das alles sein kann? 

Dann mach den Test

Mit dem Fragebogen zur Selbstein-schätzung weißt du sofort Bescheid

Wenn du genauer Bescheid wissen willst, hole dir deine persönliche Analyse mit dem Online-Fragebogen. 

Das solltest du wissen, wenn du Hashimoto im Griff haben willst. 

  • Hashimoto ist eine Autoimmunerkrankung und greift die Schilddrüse an
  • Er greift massiv in den Stoffwechsel ein mit Folgen für dein Temperament, dein                 Gefühlsleben und das Gewicht. 
  • Hashimoto betrifft das gesamte Körpersystem, deshalb kommt man ihm am                       besten mit ganzheitlichen Methoden bei. 
  • Er hat 1000 Gesichter und zeigt sich bei jedem Menschen anders. Mal mehr, mal               weniger stark.
  • Autoimmunerkrankungen sind nicht heilbar, aber Hashimoto ist auch nicht tödlich. Er       verkürzt nicht die Lebenserwartung, auch wenn du dich manchmal mehr tot als                 lebendig fühlst.
  • Hashimoto kann völlig zum Stillstand kommen und die Schilddrüse ist in der Lage sich   wieder zu regenerieren. Je nachdem, wann du beginnst, etwas dafür zu tun.
  • Viele Ärzte kennen sich nicht wirklich damit aus und nur L-Thyroxin zu                                 schlucken, bringt dir nicht deine Lebensqualität zurück. 

OK. Wie gehts dann weiter?

Verlaufe dich nicht. 


Es gibt viele Informationen im Netz. Verwirrend, widersprüchlich und selbst wenn sie gut sind, bleibt die Frage, ob es dir gerade hilft. 

Hashimoto im Griff

lizenzfrei by Pixabay.com 

Es haben nur 2% aller Frauen die Diagnose, während die Erkrankung bei geschätzt 10% aller Frauen nicht erkannt wird. Das ist sehr oft der Grund für mangelndes Verständnis und für das geringe Wissen wie man damit am besten umgehen kann. Selbst bei Ärzten. 


Wenn in den Medien die Rede von einem Hype um Hashimoto die Rede ist, wird das dem Ernst der Erkrankung nicht gerecht. Schließlich sucht sich niemand eine chronische Erkrankung aus. 


Dagegen gibt es einen Hype von vermeintlichen Experten, weil gerade jeder glaubt, er oder sie müsse auf den Hashimoto Zug aufspringen, auch wenn seine, unbestrittenen, Kompetenzen ganz woanders liegen. 

Die goldene Regel: 

Auf der Suche nach einem geeigneten Arzt, bist du am besten aufgehoben bei einem Mediziner, der auch Naturheilkunde und ganzheitliche Methoden in seinem Portfolio hat. Diese Ärzte schauen über den Tellerrand der Schulmedizin, die nur L-Thyroxin kennt. 


Bei der Suche nach Unterstützung für den Umgang mit Hashimoto solltest du jemandem vertrauen, der selbst betroffen ist und erfolgreich mit seinem Hashimoto umgehen kann. In einem persönlichen Gespräch stellst du dann fest, ob auch die letzte Voraussetzung für Erfolg stimmt, nämlich das dir diese Person auch sympathisch ist. 


Das Richtige zur richtigen Zeit zu tun, ist das Geheimnis

Bei Hashimoto hängt alles mit allem zusammen und beeinflusst sich gegenseitig. 

Das bedeutet, dass alles was wir für oder gegen Hashimoto tun, eine Reaktion auslöst. Positiv wie negativ. 


Balance mit Hashimoto

(c) Gl0ck - Depositphotos.com

Der Einfluss der Ernährung auf das Wohlfühlen mit Hashimoto ist enorm. Trotzdem sollte uns das nicht verleiten, zu glauben, damit liessen sich alle Probleme lösen. Alles beginnt mit dem Essen, aber damit endet es nicht und manchmal beginnt es auch nicht dort. 


Kleines Beispiel dazu: Die beste Ernährung, der beste Ernährungsplan bringt dir nichts, wenn in deinem Darm Chaos ist. Also beginnt dein Wohlfühlen eben nicht beim Essen, sondern beim Darm. Der braucht aber Hilfe von einer gesunden Leber. 


Um Hashimoto in den Griff zu bekommen müssen alle Körpersysteme die richtige Aufmerksamkeit bekommen. Das allein reicht aber noch nicht aus, denn unsere Einstellung, die Ernährung und unser Lebensstil wirken sich auf alle Körpersysteme aus. 


Deshalb können manche Ratschläge zwar gut sein, aber zum falschen Zeitpunkt umgesetzt, bestenfalls erfolglos sein, schlimmstenfalls sogar negative Auswirkungen haben. 


Mein ganzheitliches Konzept hat meinen Hashimoto in Rente geschickt und kombiniert das Richtige zur richtigen Zeit. 

Einstellung (Mindset) - Darmgesundheit - Ernährungsumstellung - Lebenstilveränderungen

Hashimoto in den Griff zu bekommen, ist eine bewußte Entscheidung

Du bist deinem Untermieter nicht hilflos ausgeliefert. Du kannst wieder Frau im eigenen Körperhaus sein. 


Hashimoto kann durchaus eine Chance für dich sein. 

Hääh, wie das? 


Er stellt dir die Aufgabe, etwas für dich zu tun. Darauf zu achten, was dir gut tut und was nicht. Wenn du lernst, wegzulassen was dir nicht gut tut, geht es dir nicht nur mit deinem Untermieter besser. Ich habe mich von Perfektionismus getrennt. Das bedeutete deutlich weniger Stress und Stress ist Gift bei Hashimoto. 

50
Days
17
Hours
36
Minutes
30
Seconds

Bildernachweis: Titelbild  Frau mit entzündeter Schilddrüse (c) adiano - adobestock.com - alle weiteren Bilder lizenzfrei bei Pixabay.com 

Kommentar hinterlassen:

Erfahrungen & Bewertungen zu Ketoleo - Ganzheitliches Hashimoto-Coaching