Hashimoto

Hole dir deine Lebensqualität zurück. Es liegt in deiner Hand. 

Hashimoto ist eine Autoimmun-Erkrankung

und keine Krankheit der Schilddrüse. 

Dieser weit verbreitete Irrtum führt dazu, dass es so vielen Menschen mit Hashimoto schlecht geht und sie unter vielen Symptomen leiden. 


Das versteht natürlich niemand, denn schließlich bekommst du ja Medikamente und dann ist doch alles o.k. und wenn nicht, dann geh doch mal zum Psychotherapeuten. 

Es ist eben nicht alles o.k. 

Denn mit L-Thyroxin wird nur versucht, die Funktionsstörung der Schilddrüse auszugleichen.


Mehr nicht.

 

Um Hashimoto und seine Grundursachen kümmert sich kaum jemand. 


L-Thyroxin ist eine Hilfe, aber nicht die Lösung

L-Thyroxin soll die mangelnde Produktion der Schilddrüsenhormone ausgleichen. 

Oft geht es uns damit tatsächlich besser. Auch der TSH Wert verbessert sich. Nur hält das in der Regel nicht an. Es muss ständig die Dosis gesteigert werden und die Beschwerden werden trotzdem nicht weniger. 


Logisch, denn die Ursachen für Hashimoto arbeiten fleißig weiter an quälenden Symptomen. 


TSH Wert gut? Dann freut sich der Doc. Viele Ärzte interessiert nur dieser Wert. Gehts dir damit nicht gut, dann liegts nicht an der Schilddrüse, sondern an deiner Psyche.


Er hat sogar Recht. Es liegt nicht an der Schilddrüse, sondern daran dass Hashimoto und seine Ursachen nicht behandelt werden.  


Hashimoto ist kein Schnupfen und kein Beinbruch

Eine Hashimoto Thyreoiditis sieht man nicht.


Was dazu führt, dass unser Umfeld uns nicht versteht. 

Wenn etwas auf "itis" endet, liegt immer eine Entzündung vor. Bei einer Hashimoto Thyreoiditis ist es die Entzündung der Schilddrüse. 


Ein fehlgeleitetes Immunsystem bekämpft dann aber nicht die Entzündung, sondern greift die eigene Schilddrüse an. 


Im Gegensatz zu einer eiternden Wunde, ist dieser Vorgang nicht sichtbar. 

Wenn du eine dicke Grippe hast, oder mit Gips durch die Gegend läufst, oder noch schlimmer an einer Krebserkrankung leidest, dann sind das sichtbare Zeichen einer Krankheit. 

Das Umfeld reagiert darauf mit Verständnis, Fürsorge und Mitleid. 

Du brauchst kein Mitleid um dich mit Hashimoto gesund zu fühlen, sondern eine klare Strategie

Es geht darum eine Hashimoto Thyreoiditis und ihre Ursachen in den Griff zu bekommen. 

Dazu müssen wir allerdings wissen, was die Ursachen und deren Auslöser sind. 

Nur wenn man die kennt, kann man daran arbeiten sie zu beseitigen. 

Finde deine Ursachen

Mit dem Fragebogen zur Selbstein-schätzung weißt du sofort Bescheid

Wenn du genauer Bescheid wissen willst, hole dir deine persönliche Analyse mit dem Online-Fragebogen. 

Super! Der Fragebogen ist der 1. Schritt in die richtige Richtung

Wie geht es dann weiter? 

Hashimoto Guide

(c)tigatelu - depositphotos.com

Wie die Raupe ein Schmetterling wird

Raupe - frisst sich satt 


Puppe - verarbeitet das gefressene um zu gedeihen.


Schmetterling der sich des Lebens freut.

Wie du mit Hashimoto glücklich wirst

Du lernst die Ursachen kennen und was du dagegen tun kannst. 


Du verarbeitest das Wissen und setzt es um


Deine Symptome verschwinden und du bekommst Lebensfreude zurück.


Alles was du brauchst

Die richtigen Schritte und Wege zu kennen, ist das A und O um Hashimoto in den Griff zu bekommen. Auf dem Weg sie zu finden, gibt es aber leider auch Stolperfallen. 

Die Wege

  • Basiswissen zu Hashimoto
  • Einstellung zur Erkrankung
  • Ernährungsumstellung
  • Lebensstil verändern

Sicher


  • Sichere + erprobte Wege
  • Sicher, sanft statt Hauruck
  • Richtig und wichtig. Aber es gibt noch weit mehr, was vorher stimmen muss.
  • Stressmanagement und guter Schlaf sind neben vielem anderen wichtiger Baustein

Vorsicht

  • Fehlinformationen und Widersprüchliches
  • Mindset ohne Rücksicht auf Verluste
  • Ein Ernährungsplan für alle, bringt dich nicht zum Ziel. Bestenfalls nutzt er nichts.
  • Ohne eine ganzheitliche Vorgehensweise, schaden manche Maßnahmen mehr als sie nutzen 

Es wird sich nichts ändern, wenn du nichts änderst 

Beginne noch heute deine Gesundheitsreise, es gibt keinen Grund zu warten. 

GGesuGe

Bitte einsteigen zur Gesundheitsreise

Deine Fahrkarte 

Fülle meinen Online-Fragebogen aus. Du bekommst innerhalb von 2-3 Tagen deine Analyse und die Gelegenheit für eine persönliche 30 Minuten Beratung. 

 

Bleibe auf dem Laufenden mit meinem Hashimoto-Letter

Damit bekommst du immer sofort Informationen über neue Blogartikel, Podcast-Folgen und aktuelle Aktionen und Angebote. Keine Angst, ich überfülle nicht dein Postfach. Der Hashimoto-Letter erscheint etwa einmal im Monat und manchmal gibts einen Sonderletter, wenn eine wichtige Information nicht warten kann. 

Bildnachweis: Titelbild glückliche Frau - (c) racorn www.fotosearch.de - -Gesundungsweg (c) Angelika Jäger ketoleo.de 

Kommentar hinterlassen:

Erfahrungen & Bewertungen zu Ketoleo - Ganzheitliches Hashimoto-Coaching