Nährstofftherapie bei Hashimoto

  • 30. April 2020

"Lass Nahrung deine Medizin sein"

Hippokrates ca. 500 v. Chr.

Wie Nährstofftherapie dir und deinem Hashimoto hilft, 

dich gesund wohlzufühlen.

Nährstofftherapie ist nix neues, sondern uralt

Mikronährstofftherapie, Orthomolekulare Medizin oder Therapie, Food-Pharmakologie, Pharmakonutrition, Powerfood, Superfood, hab ich noch was vergessen? Mir ist schon fast schwindelig vor Begriffen, dir auch? 


Fragst du dich jetzt, ob du zum Arzt musst, weil Therapie bedeutet ja, dass ein Therapeut eine Diagnose stellt und eine Verletzung, Behinderung oder Erkrankung positiv beeinflusst. (so heißt es jedenfalls bei Wikipedia). Um es klar zu sagen: Ich bin kein Therapeut, denn die Bezeichnung Therapie und Therapeut ist ziemlich eng gefasst, während natürlich die anderen Begriffe einfach Wortschöpfungen sind, die jeder benutzen kann. Dabei finde ich persönlich eine Kombi von Lebensmitteln mit Pharma zu verbinden, auch ziemlich schräg, obwohl ich weiß, was damit gesagt werden soll. 


Gesund essen und echte Lebensmittel essen - ist doch keine Therapie,

sondern sollte für jeden von uns selbstverständlich sein. Denn...

...die meisten Erkrankungen sind ernährungsbedingt. Sei es durch zu viel Zucker, Fett und Kohlenhydrate oder auch Nährstoffmangel. 

Fast jede Erkrankung entsteht durch Entzündungen in unserem Körper. Der Hauptschuldige ist eine schlechte Ernährung. Wenn du mir schon länger folgst, dann ist dass für dich nichts Neues. Mit einer guten und vitalstoffreichen Ernährung lassen sich viele Beschwerden die uns unser Mitbewohner beschert, deutlich verbessern. 


Hippokrates hat schon vor mehr als 2000 Jahren gesagt: Unsere Nahrung ist Medizin für uns. Heute heißt das dann hochmodern Nährstofftherapie. Gemeint ist damit, dass eine guten und nährstoffreiche Ernährung viele Erkrankungen vermeiden kann.  

Ein Arzt ist Therapeut, aber nur wenige Ärzte beschäftigen sich mit der Ernährung ihrer Patienten. Wenn überhaupt, dann gibt es höchstens die Empfehlung, man solle abnehmen. Übrigens ist bis heute, keine einzige Stunde Ernährungslehre in einem Medizinstudium enthalten. 

Kein Wunder, das viele Menschen mit Hashimoto ungläubig staunen, wenn ich ihnen sage, dass eine Ernährungsumstellung ihre Beschwerden enorm verbessern kann. 

Mit gesundem essen die Gesundheit zu schützen, klingt einfach.
Ist es aber nicht!

Schon in den 90er Jahren gab es viele Zeitungsartikel über den Verlust von Vitaminen und Mineralstoffen in Obst und Gemüse. Zum Teil hatte sich der Vitamingehalt 50% reduziert,  verglichen mit dem Obst und Gemüse unserer Omas. Obwohl das bekannt ist, hat sich dieser Zustand eher noch verschlechtert, statt verbessert. Die Monokulturen und Saatgutveränderungen der konventionellen Landwirtschaft tragen dazu erheblich bei. Herbizide, Pestizide und chemische Dünger verschlimmern die Situation noch mehr. 


Aber selbst der Einkauf beim Biobauern sichert uns nicht die volle Lebensmittelkraft, denn auch sie sind von schlechten Umweltbedingungen abhängig. Der Vorteil der Biowaren liegt darin, dass wir zumindest keine Herbizide, Pestizide und künstliche Dünger in den Lebensmitteln vorfinden. 


Fleisch aus Massentierhaltung und Fisch aus Aquazucht enthält häufig große Mengen an Antibiotika und Hormonsubstanzen, damit die Tiere schneller schlachtreif werden. Das Fett der Tiere aus Massentierhaltung sollte unbedingt gemieden werden, weil sich alle Gifte und Substanzen dort einlagern. Beim Fisch kannst du sogar noch wählen: Willst du lieber Medikamente und Antibiotika aus Futterbeimischungen, oder doch lieber Quecksilber, Radioaktivität und Plastik die sich in Meeresfischen anreichern? 

Problematischer Fisch
Nährstofftherapie

(c) MarkoAliaksandr - Depositphotos.com

Kritische Landwirtschaft
Nährstofftherapie

(c) ahundov - Depositphotos.com

Problematisches Fleisch
Nährstofftherapie

(c) OlafSpeier - depositphotos.com

Die industrielle Verarbeitung erledigt dann den Rest

Füge einem Obstsalat reichlich Zucker zu und du kannst den Vitamingehalt des Salats in die Tonne hauen. Zucker zerstört Vitamine und ist in unserem Körper ein Nährstoffräuber.  Was glaubst du wohl, wie viele Nährstoffe wohl noch in Lebensmitteln enthalten sind, wenn sie industriell verarbeitet wurden? Außer Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten steckt da nichts wirklich Gutes mehr drin.  


Die Industrie packt da nicht nur Zucker rein. Die Zusatzstoffe, Konservierungsmittel, Aromen usw. belasten unseren Körper. Da er gleichzeitig zu wenig Nährstoffe bekommt, kann er sich nicht dagegen wehren. 

Die perfekte Kombination sind echte Lebensmittel aus natürlichem Anbau und artgerechter Tierhaltung

"Hee, was sind denn echte Lebensmittel, ich esse doch nichts künstliches". Denkste, denn fast alle verarbeiteten Lebensmittel, sind keine guten Lebensmittel. Ein unappetitliches Beispiel für natürliches Aroma: Einige Aromen werden aus dem Schimmelpilz hergestellt, den du in ungepflegten Bädern findest. Klar ist das ein natürliches Aroma, aber würdest du es kaufen, wenn du das weißt? Eher nicht. 


Also: Echte Lebensmittel sind unverarbeitet bzw. minimalst verarbeitet. Um Butter herzustellen, muss die Milch verarbeitet werden und Bio-Gemüse als Tiefkühlware wurde auch bereits geputzt und eingefroren. Das ist minimalste Verarbeitung und Butter ist ein gutes Beispiel. Gute Butter wird in

1-2 Schritten verarbeitet. Die Herstellung der ach so guten Margarine braucht eine ganze Verarbeitungskette. 


Der nächste Punkt ist die Herkunft. Bio-Gemüse enthält die wenigsten Belastungen mit Herbiziden, Pestiziden und verzichtet auf Kunstdünger. Ja, es gibt diese geringen Belastungen. Sie stammen aus der Umwelt und entstehen durch das Vorgehen der Massenbetriebe. 

Die bessere Wahl 

Dein Fleisch sollte von Tieren stammen, die artgerecht gelebt haben. Also von Tieren, die natürliches Futter gefressen und mit Artgenossen ausreichend Platz in natürlicher Umgebung hatten.  Dein Fisch sollte möglichst aus Wildfang stammen. Beim Lachs ist das z.B. der Sokkeye-Lachs und bei Süßwasser-Fischen die Bachforelle, statt Fisch aus Aquazucht. 

Wertvoller Wildfang mit Omega 3

Sokkeye Lachs lizensfrei Pixabay.com 

Wichtige Vitamine aus giftarmen Gemüse

Bio-Gemüse - lizenzfrei Pixabay.com

Wertvolles Fleisch mit gutem Protein

Artgerecht lebende Kühe - lizenzfrei Pixabay.com 

Wenn du dich so ernährst, dann lebst du genauso artgerecht wie der Fisch im kalten Atlantik oder die Kühe auf der Weide. 

Dann enthält der Lachs das wichtige Omega 3 und das Astaxanthin (das macht den Lachs so rot), eines der stärksten Antioxidantien. Du bekommst vom Fleisch gesunder Tiere wertvolle Proteine und lebenswichtige Aminosäuren, die dein Immunsystem stärken, statt massenhaft Antibiotika. Der Nährstoffgehalt im Bio-Gemüse und Bio-Obst, am besten noch vom regionalen Bauern, ist deutlich höher, als bei unreif geernteten Massenwaren, die bereits ne Weltreise hinter sich haben. Du wirst also logischerweise besser mit Vitalstoffen versorgt. 


Das ist Nahrung, die deine Gesundheit schützt und viele Beschwerden beseitigen kann. Wenn du beginnst, dich artgerecht und natürlich zu ernähren, wirst du viele positive Verbesserungen spüren. Gut versorgt ist unser Körper in der Lage, erlittene Schäden wieder zu reparieren. 


Die Hauptursache aller Krankheiten, und damit auch für Hashimoto, sind chronische Entzündungen

Entzündungsprozesse in unserem Körper sind normal und die Abwehrreaktionen des Körpers werden dadurch gestärkt. Es ist wie ein Training für unseren Körper sich gegen Krankheitserreger zu wehren. 

Problematisch wird es, wenn sie Überhand nehmen und sich zu stillen, auch chronisch genannten, Entzündungen entwickeln. Dann wird unser Immunsystem, durch die Dauerbelastung geschwächt und es entstehen ernste Erkrankungen. 

Was Endzündungen so alles anstellen

Immunsystem

(c)vaeenma - depositphotos.com

Neben der Entzündung der Schilddrüse, die zusammen mit einem falschem reagierenden Immunsystem, deinen Hashimoto verursacht hat, sind es bei Hashimoto besonders die stillen Entzündungen im Darm, die deine Beschwerden auslösen. Sie wiederum lösen einen Nährstoffmangel aus, weil der Darm die Nährstoffe nicht aufnehmen kann. 


Wenn stille Entzündungen Lungenerkrankungen fördern, dann müssen wir uns nicht über die Gefahr wundern, die von Covid-19 ausgeht. 

Die Lungenerkrankung selbst ist eine Gefahr und das durch stille Entzündungen geschwächte Immunsystem ebenfalls. Das öffnet nicht nur Corona-Viren Tür und Tor. 


Gute nährstoffreiche Ernährung kann uns vor diesen Erkrankungen schützen. Manifestierte Erkrankungen und genetische Veranlagungen können ebenfalls Ursache von Erkrankungen sein. Auch die beste Ernährung kann sie nicht heilen, aber sie kann medizinische Therapien unterstützen und so auch Heilungsprozesse fördern. 


Hier kommt noch jemand, der Nährstoffe raubt, das Immunsystem schwächt und so, ebenfalls Entzündungen fördert

Alles beginnt mit dem Essen, aber damit endet es eben noch nicht. Es reicht nicht aus, gesund zu essen und fehlende Nährstoffe zu ergänzen. Wenn wir lernen, wie groß der Einfluss unserer Ernährung auf unsere Gesundheit ist, entsteht die Meinung, gesund essen würde reichen, um sich gesund zu fühlen. Das ist aber nicht ganz richtig. 


Nicht nur stille Entzündungen fördern die Entstehung von Krankheiten, sondern auch unser Lebensstil. Ich kann mich da immer schwer entscheiden, ob nun die Entzündungen oder Stress die Hauptursache, für Erkrankungen ist. Beide werden abwechselnd als Gesundheitsfeind Nr. 1 bezeichnet. Auf jeden fall sind sie als Team unschlagbar, wenn es darum geht, Erkrankungen auszulösen. 

Zu wenig Schlaf

senkt unsere Fähigkeit mit Stress umzugehen.

Hashimoto-Schub - Ursache

(c) contrastwerkstatt by Fotolia

Zu viel Stress

lässt uns wiederum schlechter schlafen

Stress als Ursache von Nebennierenschwäche

(c) ragsac - fotosearch.com

Das führt zu einer Abwärtsspirale,

die uns dauerhaft krank macht

Nährstofftherapie

(c) billdayoneDP - Depositphotos.com

Stress belastet die Nebennieren, wovon gerade Menschen mit Hashimoto ein Leidenslied singen können. Die Folgen einer Nebennierenschwäche sind Müdigkeit, Gehirnnebel, Konzentrationsschwäche, Gewichtsprobleme und häufiges frieren. 

Hinzu kommt, dass Stress ein enormer Nährstoffräuber ist und wir bei hohen Stressbelastungen noch mehr Nährstoffe benötigen. 


Hilfe für alle Fälle 

Dein Mitbewohner kann ein ziemlicher Quälgeist sein.

Wenn er dir gerade Probleme macht, dann 

hole dir Unterstützung von jemandem die sich auskennt.

Buche deine persönliche und unverbindliche Sprechstunde

und wir finden gemeinsam den richtigen weg.


Du kannst nicht soviel essen, wie du an Nährstoffen brauchst

Also unsere Nährstofftherapie besteht in erster Linie aus gesunden natürlichen Lebensmitteln. 


Sie haben den Vorteil, dass die Natur perfekt arbeitet und so in jedem dieser Lebensmittel die optimale Zusammensetzung der Nährstoffe enthalten ist. Deshalb haben Lebensmittel auch keinen Beipackzettel für eine richtige Dosierung. Es gibt auch in einem Lebensmittel keine Stoffe, die miteinander konkurrieren (Wechselwirkungen). 


Es gibt aber trotzdem ein Problem. 

Dein Nährstoffbedarf passt auf einen LKW - Dumm ist nur: Dein Magen ist kleiner

Du weißt jetzt, dass viele Lebensmittel heute nicht mehr so viele gute Nährstoffe enthalten, wie du sie brauchst. Außerdem kennst du einige Nährstoffräuber, die deinen Bedarf noch erhöhen. 

Besonders bei Hashimoto liegt ein erhöhter Nährstoffbedarf vor. 

Nährstofftherapie

(c) iralu1 - depositphotos.com

Um dich optimal mit Nährstoffen aus Lebensmitteln zu versorgen, sind die Mengen viel zu hoch um sie essen zu können. Das Volumen der Nahrungsmittel ist nicht nur für deinen Magen zuviel, sondern dein Körper kann sie gar nicht verarbeiten. 


Damit sind wir dann beim nächsten Punkt angelangt, der Frage wie eine optimale Versorgung trotzdem möglich ist. 

Nahrungsergänzung als Bestandteil der Nährstofftherapie oder besser einer optimalen Versorgung

Du merkst schon, ich weigere mich weiterhin Nährstofftherapie zu etwas zu sagen, was "nur" gesundes nährstoffreiches Essen ist.  


Ja, es gibt auch tatsächlich Therapien dafür. Manche Menschen sind so krank, haben so massive Mangelzustände oder können genetisch die Vitalstoffe nicht richtig nutzen. Dann kann es manchmal sinnvoll sein, wenn Vitamine, Mineralstoffe und andere wichtige Faktoren mit Infusionen in den Körper gebracht werden. Manche Menschen brauchen das lebenslang, weil der Körper nicht in der Lage ist, die aufgefüllten Spiegel zu halten. Mein Großvater litt an perniziöser Anämie. Das ist auch eine Autoimmunerkrankung und zum damaligen Kenntnisstand war es nötig, dass er von Zeit zu Zeit B12 und andere Lebervitamine mit einer Infusion bekam. 


Der Rest der Menschen und damit auch du, kommen mit natürlichen Lebensmitteln und sinnvollen Nahrungsergänzungen aus, die ich eben nicht als Nährstofftherapie bezeichne. 


Sinnvolle Ergänzungen und das Problem mit den Empfehlungen

Nein, du sollst jetzt nicht, nachdem du das alles jetzt weißt, losrennen oder surfen und alles an Nahrungsergänzungen bestellen, was der Markt so hergibt, nur weil du hier oder auch woanders gelesen hast, das Vitamin X oder Mineral Y gut bei Hashimoto oder auch anderen Erkrankungen ist. 


Hier gilt nicht die Regel von "Viel hilft viel". Bei Vitaminen z. B. ist diese Regel entweder herausgeschmissenes Geld, oder sogar riskant. Verlorenes Geld bei wasserlöslichen Vitaminen, weil jegliches Zuviel ungenutzt ausgeschieden wird, und riskant, weil fettlösliche Vitamine sich im Körper anreichern können und dann durchaus auch toxisch reagieren können. Außerdem, warum sollst du Vitamin B3 zuführen, wenn dir B6 fehlt? 


Oft ist es auch sinnvoll die richtigen Vitamine und Mineralien zu kombinieren. So ist als ein Beispiel die Zufuhr von Vitamin C sinnvoll, wenn du Eisen zu dir nimmst, weil es die Aufnahme von Eisen unterstützt, zusammen mit Selen hebt es aber die Wirkung von Selen auf. 


Deshalb gibt es eigentlich 2 Probleme bei Empfehlungen: 

1. Pauschale Empfehlungen ohne den Blick auf den Bedarf

Susi ist dauernd müde und ihre Freundin empfiehlt ihr Vitamin C, weil das bei ihr geholfen hat. Claudia ist auch dauernd müde und ihr Freund hat gelesen, dass sie dann bestimmt Eisenmangel hat und deshalb Eisen einnehmen soll. Beide haben aber in Wirklichkeit einen starken Vitamin D Mangel. Im Ergebnis wird es beiden mit den Empfehlungen nicht besser gehen. 


Das zeigt uns, dass es manchmal sinnvoll sein kann, den Bedarf wirklich messen zu lassen. Bei Vitamin D und bei Eisen kann das jeder Hausarzt, auch wenn du für Vitamin D selbst bezahlen musst. Es gibt einige Werte, die ganz normal als Kassenleistung vom Hausarzt bestimmt werden können, dazu zählen z.B. Eisen, Zink, Vitamin B12 und Selen. Wenn du Hashimoto hast, sollten diese sogar mindestens 1 x im Jahr geprüft werden. 

2. Sind die Empfehlungen für bestimmte Produkte seriös oder eher Werbung, um daran zu verdienen? 

Zuerst einmal schließt das Eine das Andere nicht automatisch aus. Aber ich gebe dir recht, wenn du Zweifel hast, ob Empfehlungen unabhängig und seriös sind.

Ich habe auf meiner Gesundheitsreise sehr viel von internationalen Experten gelernt. In USA ist es üblich, dass diese Experten fast immer auch eigene Produktlinien führen und empfehlen.


Das kann dazu führen, dass du glaubst, dass so ein Programm nur funktioniert, wenn du auch diese Produkte nutzt. Das ist dann durchaus auch ein Doppelgeschäft.


Nun sind viele dieser Produkte aus USA schwer bis unmöglich, in Deutschland zu beziehen. Deshalb habe ich mir die Zusammensetzungen solcher Produkte angesehen und Stunden damit verbracht, Produkte zu finden, die in Dosierung und Zusammensetzung so gut wie möglich übereinstimmten. Ein anderer Weg war, die Wirkungen der Einzelsubstanzen zu prüfen. So lässt sich auch eine Alternative finden, die vom Original zwar abweicht, aber trotzdem genauso gut wirkt. 

Selbst ausprobiert

Das war aber noch nicht alles. Ich habe jedes Produkt was ich in meinen Kursen oder an verschiedenen Stellen hier, auf meiner Seite empfehle, selbst ausprobiert und genau festgehalten, ob und was sich veränderte. Ich hab das sogar mit meinem Doc diskutiert. Der ist selbst sehr an natürlichen Methoden und Produkten interessiert und hat mir so ebenfalls wertvolle Impulse gegeben. So meinte er dann mal, dass es wichtig wäre auch Vitamin K einzubinden, wenn man Vitamin D nutzt, ein anderes Mal, das Q10 besser in Form von Ubiquinol und flüssig eingenommen wird. Er war dann nicht besonders überrascht, dass ich das bereits so machte.

Deshalb empfehle ich auch nicht die Produkte ausschließlich von einer Firma, sondern die, die ich kenne und ausprobiert habe. Das ist auch der Grund, warum es ständig mehr werden oder sich die Empfehlungen ändern. Ich probiere auch weiterhin. Ein Empfehlungsratgeber hat inzwischen seinen Sinn verloren,  (hier gibt es noch eine alte Version, wenn dich das interessiert), denn ständig neue Erkenntnisse und Erfahrungen, sowie neue Produkte verändern eine ursprüngliche Empfehlung. 

Du kannst diese Empfehlungen nutzen oder es lassen. Das ist mir egal. 

Stop! Der feine Unterschied

Stop! Nicht du bist mir egal, deshalb empfehle ich dir ja Produkte, die ich kenne. Ob du sie nutzt, mir glaubst und vertraust, entscheidet du. Im Gegenteil, ich empfehle dir sogar, wenn du andere Produkte nutzen willst, es genauso zu machen wie ich. Zusammensetzung und Dosierung anschauen und mit dem Produkt deiner Wahl vergleichen.

Wichtig ist was drin ist und nicht, welcher Firmenname draufsteht.

Du weißt jetzt: 

  • Nahrungsergänzungen sind wichtig und sollten gezielt eingesetzt werden. Das geht am besten mit einer kompetenten Beratung
  • Alles was ich empfehle, habe ich selbst ausprobiert, genutzt oder nutze es auch weiterhin. 
  • Wenn du Produktempfehlungen über die Links oder auch Formulare bestellst, bekomme ich dafür eine Vergütung. 

Apropos Beratung. Wenn du deine Gesundheit in die eigene Hand nehmen willst und wenn du gezielt Nährstoffe für deinen individuellen Bedarf einnehmen willst, dann nutze meine Sprechstunde, um dir die nötige Unterstützung zu holen. 


Meine Empfehlungen und warum ich sie dir empfehle 

Du hast gerade gelesen, dass eine Endlos-Liste mit sinnvollen Nahrungsergänzungen keinen Sinn macht, weil sie schnell überholt sein kann. 

Es gibt einige Grund-Ergänzungen die bei Hashimoto immer sinnvoll sind, dazu gehören Selen, Magnesium, Zink, Vitamin C und B-Vitamine. 

Dein Arzt kann neben den Schilddrüsenwerten, auch den Status von Eisen, B12 und Selen über die Krankenkassenabrechnung bestimmen, während Vitamin D in der Regel selbst gezahlt werden muss. 


Wenn viele Ärzte das aufgrund von Hausarztverträgen ablehnen, denke über einen Wechsel des Arztes nach. 

Es gibt auch noch andere Wege

Um trotzdem die für dich wichtigen Werte zu bestimmen, kannst du natürlich auch, auf eigene Kosten in ein Labor gehen, oder deinen Apotheker fragen. Viele Apotheken bieten Blutabnahme für Labore an, mit denen sie zusammenarbeiten. 


Alternativ gibt es Firmen die gute Tests inklusive einer Auswertung mit Handlungsempfehlungen anbieten. Dabei habe ich 2 Anbieter finden können, die ich selbst bei den Teilnehmerinnen meiner Kurse für optimale Versorgung nutze und uneingeschränkt empfehlen kann. 


In der Regel bekommst du als Erstkunde auch einen entsprechenden Erstkundenrabatt und natürlich erhalte ich eine Provision, wenn du diese Tests bestellst. Du kannst natürlich auch selbst recherchieren und andere Tests wählen. Wenn dir dabei Tests von der Firma Lykon begegnen, empfehle ich diese definitiv nicht. Meine eigenen Tests führten zu sehr widersprüchlichen Ergebnissen, die noch dazu in keinster Weise mit den Ergebnissen bei meinem Arzt übereinstimmten. 


Logo @ cerascreen

Bei Cerascreen

findest du Tests für Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Hormonstatus sowie auch zum Vitalstoff Status. Solch ein Test ist insbesondere dann zu empfehlen, wenn fettlösliche Vitamine zugeführt werden, weil diese sich durchaus im Körper anreichern können und deshalb nicht überdosiert werden sollten. Das Gleiche gilt auch für bestimmte Mineralien, die bei Überdosierung kritisch werden können. 


Logo @ medivere.de 

Die Firma Medivere

ist sozusagen die kleine Schwester des großen Labors "Ganz Immun" und bietet für private Anwender eine ganze Reihe sehr guter Tests an. Mit dabei sind z.B. das Stressprofil zur Feststellung einer Nebennierenschwäche oder auch Tests für den Darm um gezielt bei der Darmgesundung vorgehen zu können. 

Der Burnout Kombitest bietet neben dem Nährstofftest auch wichtige Parameter für eine ausgeglichene Hormonbalance. 


Als treue Leserin meiner Seite erhältst du beim ersten Kauf eines Tests, einen Erstkunden-Rabatt mit dem Code AP34071


Wenn du weißt, was dir fehlt, dann kannst du dafür sorgen, dass du ausreichend davon bekommst

Logo @ nowfoods.com

Die Firma Now bietet eine große Auswahl an Nahrungsergänzungen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis an. Die Produkte sind ohne Zusatzstoffe und enthalten alle Hinweise für mögliche Allergien auf bestimmte Inhaltsstoffe. Leider enthalten einige Produkte auch Magnesiumsterate. Ich habe aber oft festgestellt, dass diese oft Firmenübergreifend auch von anderen Herstellern nicht ohne zu bekommen sind. 

Da Now ein amerikanisches Unternehmen ist, habe ich z.B. Betain mit Pepsin (für eine ausgegichene Magensäurebasis, oder Cortisolsupport zur Unterstützung der Nebennieren, immer über Amazon bezogen. 


Nährstofftherapie

Logo @ nowfoods.com

Die Produkte der Firma Fairvital nutze ich selbst sehr gerne und intensiv. Sie dürfen als sicher angesehen werden, denn sie sind biozertifziert und enthalten keine schädlichen Zusatzstoffe. Die Bezeichnungen sind eindeutig und viele Produkte sind auch vegan. 

Auch diese Produkte kaufe ich bevorzugt über Amazon ein. Die Firma ist allerdings auch selbst im Netz mit eigenem Shop vertreten. 

Mein Lieblingsprodukt oder besser Produkte, denn es sind zwei die ich gerne empfehle, sind Vitamin B6 in der metabolisch aktivierten Form als P5P mit Zink gegen stressbedingte Müdigkeit und Saccharomyces Boulardii, was koloniebildende Bakterien fördert, die insbesondere beim Epstein-Barr-Virus in Mitleidenschaft gezogen sind. 


Logo @pure.com

Die Produkte von Pure sind mir mehrfach als Empfehlungen bei Izabella Wentz in den USA begegnet. Sie sind auch in Europa und Deutschland erhältlich, teil aber in deutlich niedrigeren Dosierungen. Insbesondere die gut formulierten Multivitaminprodukte und die Probiotika habe ich gerne genutzt und in meinen Kursen empfohlen. Allerdings mit angepassten Dosierungen. Die ganze Produktepalette findest du hier. Nach meiner Kenntnis wurde Pure aber zu einer Beteiligungsfirma eines Konzerns dem auch Loreal angehört. Das lässt mich in Bezug auf die Produkte etwas sparsamer mit Empfehlungen sein.   


Nährstofftherapie

Logo @ Norsan.de

Omega 3 Fettsäuren sind fast das wichtigste Element um Entzündungen erfolgreich zu bekämpfen. 

Wir finden sie in natürlichen Lebensmitteln in größeren Mengen, in fettem Seefisch, Butter, tierischem Fett und Leinöl. Leider reichen diese Mengen bei weitem nicht aus. Die Problematik beim Fisch hast du bereits weiter oben nachgelesen. 


Dazu kommt aber, dass wir in unserer Ernährung meist sehr viel mehr Omega-6 Fettsäuren zu uns nehmen. Diese sind entzündungsfördernd und stehen damit im Konflikt zu den Omega-6 Fettsäuren. Je mehr Pflanzenfette, die ein ungünstiges Omega 6 : Omega 3 Verhältnis aufweisen, wir zu uns nehmen, um so mehr Omega 3 Fettsäuren benötigen wir. 


Eine gute Wahl um das zu ändern ist, Fischöl. Die Firma Norsan (früher SanOmega) bietet ein qualitativ sehr gutes Öl an, ohne die Belastungen des Fischs mit Schadstoffen. Dabei gibt es für Veganer auch ein Algenöl. 

Wie kommt der Fisch zum Omega 3 ? 

Was glaubst du wo der Fisch sein Omega 3 hat? Aus den Algen, die er frisst, deshalb ist Algenöl auch das einzige Pflanzenöl was aufgrund von hochwertigem Omega 3 für Veganer zu empfehlen ist. Du kannst das Öl hier beziehen. Norsan bietet jedoch noch eine zweite Produktlinie an, die preislich günstiger ist. Sie ist ein echtes Partnerprodukt, denn du kannst es über diese Seite http://www.norsan-plus.de/ nur mit dem Code: EM534 einkaufen. Du erhältst mit diesem Code auch einen Erstkundenrabatt, dafür bekomme ich eine Provision. 


Hashimoto und Hormone

(c) zinzino.com

Wenn wir schon gerade bei Omega 3 Fettsäuren sind, gibt es eine weitere Empfehlung von mir. 

Omega 3 Fettsäuren sind empfindlich, korrespondieren mit Sauerstoff und oxidieren deshalb sehr leicht. Oxidiertes Omega 3 schadet deinem Körper und macht die Fettsäuren unbrauchbar. Leider kommt das sehr häufig in Kapselprodukten aus Supermarkt oder Drogeriemarkt vor. Kapseln sind grundsätzlich nicht die beste Wahl, denn um damit genug Omega 3 aufzunehmen, müsstest du je nach Produkt bis zu 15 Kapseln einnehmen. Das kostet dann genauso viel, wie ein hochwertiges Balance Oil. 

Eine Lösung für das Problem der Oxidation

Die schwedische Firma Zinzino hat diese Problem damit gelöst, dass sie dem Fischöl das Öl, unreifer grüner Oliven hinzugefügt hat. Das stabilisiert aber nicht nur die Omega 3 Fettsäuren, sondern ergänzt das Öl um wertvolle Polyphenole. Das sind antioxidative Pflanzenstoffe, die ebenfalls Entzündungen bekämpfen. Auch das Balance Oil gibt es in einer veganen Algenvariante. 

Ein Test basiertes Konzept

Am liebsten verkauft die Firma das Balance Oil zusammen mit einem Fettsäuren-Test. Der 1. Vorteil des Tests liegt darin, dass falls jemand den Test und das Öl kauft und beim Test stellt sich seltener Weise heraus, das er bereits optimal versorgt ist, braucht er das Öl ja nicht und bekommt sein Geld zurück. Wenn du mehr zum Öl wisssen willst, lade dir hier das Produktblatt herunter. 

Du solltest aber schon wissen, dass ein optimales Verhältnis der Fettsäuren bei 3:1 liegt. Die WHO empfiehlt mindestens 4:1. Die meisten Menschen weisen aber ein Verhältnis von 15 und mehr : 1 auf, was manchen schlechten Gesundheitszustand erklären kann. Menschen die bereits Omega 3 Ergänzungen einnehmen, erreichen meist trotzdem nur 7:1, während es mit dem Balance Oil möglich ist, innerhalb von 120 Tagen das Optimal-Verhältnis zu erreichen. Das ist dann auch der 2. Vorteil des Tests, die Veränderungen sind messbar. 

Eine Erfahrung

Meine eigene, oder besser die Erfahrung meines Vaters mit dem Öl ist vielversprechend. 2012 hatte mein Vater mit 81 Jahren einen Herzinfarkt und bekam 3 Bypässe. Vor der OP wurde festgestellt, dass die beiden Halsschlagadern komplett mit Kalkablagerungen verstopft waren. (Sein Körper hatte aber einen Umweg zur Versorgung des Hirns mit Sauerstoff gefunden). Mein Vater hat das Omega 3 von Norsan eingenommen und gute Cholesterinwerte erreichen können. Sein Bluttest zeigte sogar ein recht gutes Ergebnis von 6:1. Ein Kontrolltest steht erst in 2 Monaten an, aber sein Herzspezialist bemerkte bei der kürzlichen Kontrolluntersuchung, dass seine Halsschlagadern wieder eine leichte Durchlässigkeit aufweisen. Er war erstaunt und will die weiteren Ergebnisse mal gespannt abwarten. Mehr dazu, was Omega 3 für dich bedeuten kann, kannst du hier nachlesen und herunterladen. 

Ein Komplettpaket

Eine gute Wahl ist das Health Protokoll als Gesamtpaket. Neben dem Test für deinen Omega 3 Fettsäurenbedarf enthält das Health Protokoll, also Gesundheitsprotokoll noch Zinzino Biotik. Das sind wohlformulierte und gut verträgliche Ballaststoffe, die deinen Darm unterstützen indem sie die guten Bakterien fördern und unterstützen. 

Darüber hinaus können diese Ballaststoffe die Cholesterinwerte positiv beeinflussen und Blutzuckerspitzen (Stress für Nebennieren) nach Mahlzeiten verhindern. 

Zudem ist bereits in Biotic eine kleine Menge Beta Glucane enthalten. 

Damit sind wir dann auch beim 3. Produkt im Paket angelangt. Xtend, was eine Nährstoffkombination aus 23 Vitaminen, Spurenelementen und den wichtigsten Phytonährstoffen ist und ebenfalls gereinigtes Beta-1,3/1,6-Glucan aus Bäckerhefe enthält.

Was ist Beta Glucan?

Beta Glucan ist das auch von der Medizin am meisten erforschte Antioxidans und stärkt nachweislich die Immunabwehr. Xtend unterscheidet sich durch die hohe Zufuhr an Phytonährstoffen von anderen Multivitaminpräparaten, weshalb es für mich eine gute Alternative zu den Multivitaminen von Pure geworden ist. 

Das komplette Paket kann die stillen Entzündungen wirksam vermindernd, was für die meisten Menschen mit Hashimoto, die Beschwerden deutlich reduzieren kann. Dazu trägt auch die Biotic Mischung bei Entzündungen im Darm bei. 


Nährstofftherapie

Logo @Arktis-Biopharma

ist eine deutsche Firma, die ein breites Sortiment an besten Nahrungsergänzungen anbietet. Entwickelt hat sich die Produktpalette aus dem ursprünglichen Schwerpunkt der Darmgesundheit. 

Auch wenn der Name "Pharma" enthalten ist, handelt es sich um natürliche Produkte, die mit der Pharmaindustrie nichts zu tun haben. 

So bietet Grow aus Akazienfasern eine Ballaststoffzufuhr, die auch von empfindlichen Personen oder Menschen die, sich bislang eher Ballaststoffarm ernährt haben, sehr gut vertragen wird. Perfekt wird es in der Kombination mit Select, einer Probiotika Mischung zur Fütterung guter Darmbakterien. Deshalb empfehle ich hier auch gerne das Starterpaket mit beiden Produkten die eine 30 Tage Versorgung bieten. 

Grow ist damit ein guter Ersatz für das Zinzino Balance, enthält aber kein Beta-1,3/1,6-Glucan. 

Das Kombipaket bietet bereits einen Preisvorteil von 10% im Vergleich zum Einzelkauf. Auch hier bekommst du einen Erstkunden-Rabatt mit dem Code: 05#r5=68


bietet eine große Palette an Nahrungsergänzungen an. Kennengelernt habe ich die Produkte durch meinen Heilpraktiker. Für eine gute Grundversorgung empfehle ich gerne das Life Force Plus. Dennoch ist ein Blick auf die Inhaltsstoffe bei anderen Produkten durchaus sinnvoll, da hier und da Soja oder Gluten enthalten sein kann. Unbedenklich zu empfehlen ist das Q10 als Ubiquinol von Viabiona. Es hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. 

Bei einer ersten Bestellung erhältst du einen Preisnachlass von 10 Euro mit dem Code 0116PAEB-2 und musst bei der Bestellung meine Partner-Nr. P-98022 angeben. 


Logo @Mitocare.de

Die Firma Mitocare

habe ich durch Zufall bei meinem Arzt kennengelernt. Bei ihm stand die Dose eines sehr gut ausgewogenen Mineralstoff-Komplexes auf dem Schreibtisch. Ich wurde neugierig und habe mit der Firma Mitocare einen Anbieter von hochqualitativen Naturstoffen entdeckt. Das Causa Logika Prinzip der Firma basiert auf der fast schon paleotischen Regel: Zurück zum Ursprung und damit zu alten Naturgesetzen. 

In den natürlichen Produkten wird die ganze Palette genutzt, die die Natur uns bietet. Deshalb finden wir in einigen Produkten auch Vitalpilze wieder. 

Mich persönlich spricht natürlich auch das große Weiterbildungsangebot an, was mir die Möglichkeit bietet in Sachen Nährstoffversorgung auf dem neusten Stand zu bleiben. 

Mit dem Code: V2151 bekommst du auch hier einen Vorteils-Rabatt. Hier kannst du dir auch den Bestellschein herunterladen, wenn du nicht online bestellen magst. 


Das Fazit der Nährstofftherapie

Fassen wir also nochmal das Wesentliche zusammen.

  1. 1
    Gesunde Ernährung besteht aus echten Lebensmitteln die aus biologischem Anbau und artgerechter Herkunft stammen. Das ist keine Nährstofftherapie, sondern sollte selbstverständlich für uns sein, wenn wir gesund bleiben wollen.
  2. 2
    Unser Lebensstil, Stress-Situationen und individuelle Anforderungen erhöhen unseren Nährstoffbedarf so stark, dass wir das Nahrungsvolumen nicht aufnehmen können, um uns optimal zu versorgen. Deshalb ist es sinnvoll den Bedarf mit Nahrungsergänzungen zu decken. Jedoch:
  3. 3
    Nahrungsergänzungen sollen wie der Name schon sagt, ergänzen und nicht ersetzen. Sie sind natürlich und keine Medikamente, sondern fallen unter das Lebensmittelgesetz.
  4. 4
    Gute und nährstoffreiche Ernährung und Ergänzung kann viel, aber nicht alles. Sie schützt uns vor ernährungsbedingten Erkrankungen, kann aber bestehende Erkrankungen nicht heilen. Sie ist dennoch sehr gut geeignet, konventionelle und notwendige medizinische Therapien zu unterstützen.
  5. 5
    Wir leben nicht vom Brot allein. Die besten Ergebnisse einer gesunden Ernährung und optimalen Ergänzung, werden wir nur erreichen, wenn auch unsere Seele genug gutes Futter bekommt. Dazu gehört guter Schlaf, eine positive Einstellung, eine Balance zwischen Anspannung (Stress) und Entspannung (Achtsamkeit, Wellness) und natürliche Bewegung.
  6. 6
    Gute Nahrungsergänzungen und eine optimale Nährstoffberatung haben genau wie gute Lebensmittel einen Preis. Die Entscheidung, ob du ihn bezahlen willst, oder möglicherweise mit deiner Gesundheit bezahlst, liegt bei dir und in deiner Selbstverantwortung für dich. 
Haftungsausschluss

Keine der Aussagen im Switch 180° Grad Programm wurde durch amtliche Stellen bewertet. Ich bin weder Medizinerin noch Wissenschaftlerin.

Die Meinungen, die sich auf wissenschaftliche Forschung, gewissenhafte Recherchen und eigene Erfahrung stützen, sind die persönlichen Meinungen von Angelika Jäger und stimmen möglicherweise nicht mit den derzeitigen Praktiken überein.

Die Richtlinien in diesem Programm sind nicht dazu gedacht, die Ratschläge deines Arztes, deinen persönlichen Glauben oder deinen gesunden Menschenverstand zu ersetzen. Wenn du medizinische Hilfe benötigst, wende dich bitte an deinen Arzt.

Bildnachweis Titelbild Nährstoffe (c) freshidea - stock.adobe.com

Kommentar hinterlassen:

Erfahrungen & Bewertungen zu Ketoleo - Ganzheitliches Hashimoto-Coaching