Apfel-Pinien-Kuchen – zimtig und lecker

Dieser Kuchen paßt eigentlich immer. Saftige Äpfel kombiniert mit Rum-Rosinen und nochmals als besondere High-Light leckere Pinienkerne.

Der Kuchen ist so schnell gemacht, dass er sich auch gut eignet, wenn sich überraschend Besuch ankündigt.

Rezept drucken
Apfel-Pinien-Kuchen - zimtig und lecker
Eine leckere Kombination aus gemahlenen Mandeln als Mehlersatz mit saftigen Äpfeln, Rumrosinen und Pinienkernen. Je nach Zimt-Menge bekommt er durchaus auch einen Platz auf der Advents-Kaffee-Tafel.
Vorbereitung 12 Stunden
Kochzeit 40 Min.
Portionen
Stücke
Zutaten
Vorbereitung 12 Stunden
Kochzeit 40 Min.
Portionen
Stücke
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Eier mit dem Erythrit und den Gewürzen schaumig rühren. Butter und Zitronensaft zufügen. Zum Schluß Mandeln, Mandelmehl, Kokosmehl, die Rumrosinen und die sehr gut ausgedrückten Äpfel untermischen. Eine Springform 26 cm einfetten und mit Mandeln ausstreuen. Teig einfüllen und bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Der Kuchen schmeckt schon pur super. Mit einem ordentlichen Schlag Sahne ist er ein Traum. 

Dieses Rezept teilen