Bulletproof-Kaffee – Klassisch

Das ist das ganz klassische Rezept für den Bulletproof-Kaffee wie er u. a. von Dave Asprey entwickelt wurde.

Wer MCT-Öl noch nicht gewohnt ist, sollte sich allerdings langsam an die Mengen herantasten. MCT-Öl kann zu Anfang, wenn wir es noch nicht gewohnt sind, zu leichtem Durchfall führen.

In diesem Fall würde ich empfehlen mit 5 ml MCT und 10 g Butter starten und dies dann langsam, je nach dem wie gut Ihr es vertragt, steigern.

Der Bulletproof Kaffee findet seine Fans sowohl in der LCHF-Ernährung wie auch bei Paleo. Entwickelt wurde er angelehnt an den Buttertee in Asien, von Dave Asprey, einem bekannten amerikanischen Bio-Hacker, der sich langjährig mit der natürlichen Optimierung von Körper und Geist befasst hat.

Während das Rezept in verschiedenen Varianten im Netz zu finden ist, findet im Gegensatz dazu, im Original nicht Kokosöl, sondern die verbesserte (konzentriertere) Variante, nämlich das MCT Öl Anwendung. Deshalb ist hier auch das Original mit MCT Öl beschrieben.

Rezept drucken
Bulletproof-Kaffee - Klassisch
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 3 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 3 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Den heißen, frisch gebrühten Kaffee mit dem MCT Öl und möglichst eiskalter Butter in einen guten Mixer oder Blender geben und auf hoher Stufe 20 Sekunden kräftig durchmixen. Alternativ in ein hohes Gefäß geben und einen starken Stabmixer verwenden. Im Notfall geht auch ein Hand-Milchaufschäumer. Je stärker der Mixer umso cremiger wird der Bulletproof-Kaffee, der Ähnlichkeit mit einem Café Latte hat.
Dieses Rezept teilen

Kommentar hinterlassen:

Erfahrungen & Bewertungen zu Ketoleo - Ganzheitliches Hashimoto-Coaching