Goldene Milch
Die goldene Milch ist ein natürliches und starkes Antioxidans. Durch das enthaltene Kurkuma, welches als stärkster Entzündungshemmer bekannt ist, bekämpft es die niedriggradigen Entzündungen effektiv. In der Kombination mit Ingwer – einer Pflanzenmilch und etwas Honig erfüllt sie hervorragend auch den Zweck eines guten Schlafmittels (so wie Omas Geheimtipp „Milch mit Honig“. Darüber hinaus regt sie die Lebertätigkeit an und sorgt für deren Entgiftung.
Portionen Vorbereitung
1Portion 15Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
1Portion 15Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Zutaten
Die Paste
  • 5EL Kurkuma Pulvermöglichst Bio-Qualität
  • 600ml Wassermöglichst gefiltertes oder stilles Mineralwasser
  • 1Daumendickes Stück Ingwerwurzelebenfalls bio
  • 1Prise Pfeffergilt als Wirkstoff-Verstärker
Die Milch
  • 1-2Teelöffel Kurkuma-Paste
  • 250ml PflanzenmilchMandelmilch, Kokosmilch oder z.B. Kokos-Mandel von Joya
  • 1Teelöffel Manuka Honigalternativ Rohhonig – oder bei Ketogener Ernährung – Erythrit zum süßen verwenden
Anleitungen
  1. Das Kurkuma-Pulver mit dem Wasser verrühren und erhitzen. Die Ingwerwurzel fein gerieben, zusammen mit dem Pfeffer zufügen und beständig rühren bis sich eine duftende Paste entwickelt hat. Diese Paste ist jetzt auf Vorrat bereitet (als Einzelportion 1 EL Kurkuma und 120 ml Wasser mit Ingwer und Pfeffer bereiten) – und hält sich in einem verschlossenen Glas im Kühlschrank einige Wochen.
  2. Für die Milch: Die Pflanzenmilch erhitzen und mit einem Schneebesen etwa 1-2 Teel – 1 Eßl. je nach Geschmack von der Kurkumapaste darin auflösen. Mit Honig oder Erythrit süßen und auf Wunsch mit etwas Zimt und Muskat würzen.