Lachsrillettes auf Römersalat – a la Bulletproof (nach Dave Asprey)

Ungewöhnlich – lecker und reich an Omega 3

Das Originalrezept ist von Dave Asprey aus dem Bulletproof-Kochbuch – S. 86 – und darf mit seiner freundlichen Genehmigung unter Hinweis auf die Quelle veröffentlicht werden.

Lachsrillettes auf Römersalat - a la Bulletproof (nach Dave Asprey)
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Lachsrillettes auf Römersalat - a la Bulletproof (nach Dave Asprey)
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Den frischen Lachs mit MCT Öl bestreichen und in Backpapier packen. Kräuter nach Wunsch, etwas Meersalz und 1 Eßl. Butter in Flöckchen darauf geben. Im Backofen bei 160 Grad etwa 18 Min. garen. Etwas abkühlen lassen.
  2. In einer Schüssel den Räucherlachs klein gerupft mit dem noch lauwarmen gegarten Lachs, der restlichen Butter, Frühlingszwiebel, Zitronensaft und gehackten Kapern gut und gründlich vermischen. Auf 2 Tellern die Salatblätter verteilen und die Lachsrilletes darauf anrichten.
Rezept Hinweise

Da ich noch Salatgurke hatte, die verbraucht werden sollte, habe ich das Gericht noch um etwas Gemüse erweitert und die Gurke in Streifen geschnitten dazu gereicht.

Das Gericht ist lauwarm.

Dieses Rezept teilen

Kommentar hinterlassen:

Erfahrungen & Bewertungen zu Ketoleo - Ganzheitliches Hashimoto-Coaching