Mayonnaise einfach selbst gemacht

Mayonnaise ist eine tolle Ergänzung zu Eiern, Fisch und Fleisch.

Leider bekommt man in den Supermärkten nur welche mit fragwürdigen Pflanzenölen und meist ist auch noch Zucker zugesetzt, oder andere zweifelhafte Zusatzstoffe.

Also: Selbst ist die Frau

Nachdem mir das dann aber 2-3 Mal mißglückt ist, habe ich die einfachste Zubereitung bei YouTube mit einem Zauberstab entdeckt. Diese Zubereitungsmethode ist idiotensicher mit Geling-Garantie. Also genial für mich.

Rezept drucken
Mayonnaise einfach selbst gemacht
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
großes Glas
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
großes Glas
Zutaten
Anleitungen
  1. Zitronensaft oder Essig, Senf und Gewürze in ein hohes Gefäß geben. Dann das Ei und das Eigelb vorsichtig darauf geben. Das Öl beim abmessen miteinander vermischen und vorsichtig das Gemisch zu den Gewürzen und Eiern geben. Etwas aufpassen, dass die Eier nicht kaputt gehen dabei. (Ob es mit kaputten Eiern auch funktioniert, weiß ich nicht) Dann den Stabmixer mitten auf die Eier setzen und sofort, am besten mit der Turbostufe einschalten und den Stab sehr langsam nach oben arbeitend aus der Masse herausziehen. Die Mayonaise emulgeert sofort und wird richtig schön dick geschmeidig. In ein Glas füllen.
Rezept Hinweise

Bei den Ölen variiere ich schon mal und verwende ebenfalls sehr gerne Macadamia-Öl. Olivenöl ist mit Vorsicht zu genießen, da die meisten Sorten bitter werden. Bisher ist nur das griechische Olivenöl von Spyridoula geeignet gewesen und auch das habe ich nur in einer kleinen Menge zusammen mit Avocado und oder Macadamia-Öl bei der Mayonnaise verwendet.

Die Mayonnaise ist ein Traum. Du kannst sie mit Kräutern und Kapern zu einer Remoulade verrühren, pur auf Eiern, Fisch und Fleisch essen - oder für selbst gemachte Eier- und Fleischsalate verwenden.

Kleine Tricks: Wenn du 2 Eigelb statt 1 Ganzes und 1 Eigelb verwendest, wird die Mayo dicker und fester. Dann ist sie sehr gut für Spritzbeutel-Dekos geeignet.

Mit 2 ganzen Eiern wird sie etwas flüssiger und ist dann gut für Mayonnaisen-Soßen geeignet.

Mir persönlich sagt die Konsistenz aus dem Rezept momentan am meisten zu.

 

 

Dieses Rezept teilen

Leave a Comment: