Saftig-würzige-Hähnchenbrust mit Broccoli-Cheddar-Salat

Wem Hähnchenbrust etwas trocken erscheint, der sollte diese mal ausprobieren.

An dem Abend als ich diese tollen Brüste zubereitet habe, sollte es dennoch schnell gehen und ich habe dazu den Überrest des Broccoli-Bacon-Cheddar-Salats gegessen. Das Rezept findet Ihr unter den Kalten Rezepten ebenfalls.

Rezept drucken
Saftig-würzige-Hähnchenbrust mit Broccoli-Cheddar-Salat
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Hähnchenbrust gut trocken tupfen und mit einem scharfen Messer so tief wie möglich schräg einschneiden. In diese Schnitte entweder den grob klein gehackten Cheddar einfüllen oder alternativ den gedünsteten Blattspinat einfüllen. Die Brust mit den Bacon-Scheiben eng umwickeln (evtl. mit Zahnstochern etwas feststecken) und in dem heißen Ghee rundum knusprig braten. Zwischendurch vorsichtig wenden - mit Deckel gut durchgaren - und zum Schluß nochmal kurz ohne Deckel kross brutzeln. Auf einen Teller legen und dazu den Broccoli-Bacon-Cheddar-Salt essen.
Rezept Hinweise

Hähnchenbrust ist generell sehr mager und sollte deshalb immer gut aufgefettet werden, damit sie LCHF und Keto-tauglich ist.

Meinem Partner ist sie immer zu trocken, aber dieses Rezept hat auch ihn überzeugt.

Anstelle des Broccoli-Bacon-Cheddar-Salat paßt auch sehr gut ein Blumenkohl-, Sellerie-, oder Kürbis-Püree dazu.

Dieses Rezept teilen

Leave a Comment:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. zur Cookie-Erklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen