Hashimoto Online-Fragebogen

Finde die Ursachen für deine Beschwerden mit dem:  Hashimoto Online-Fragebogen

Du bist müde, fühlst dich dick und krank

Das hat Ursachen und Hashimoto ist nur eine davon

Du hast richtig gelesen. Hashimoto ist nur ein Grund, warum du dich so fühlst, wie du dich fühlst. 


Klar greift Hashimoto durch die fortgesetzte Zerstörung der Schilddrüse massiv in deinen Stoffwechsel ein und löst so Müdigkeit und Gewichtszunahme aus. 


Fragen wir uns aber mal: Warum habe ich Hashimoto bekommen? 


Auch Hashimoto hat Ursachen. Einige davon können wir nicht oder nicht mehr beeinflussen. Dazu zählt eine genetische Veranlagung, sei es für Hashimoto selbst oder für Autoimmunerkrankungen. Wenn deine Oma Rheuma, deine Tante Basedow und dein Opa perniziöse Anämie hatten, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass du auch eine Autoimmunerkrankung bekommst, ziemlich hoch. 


Andere Ursachen können traumatische Belastungen in der Vergangenheit sein, oder die Belastung mit Strahlen (z. B. Tschernobyl vor einigen Jahren). Dazu kommt, dass sich Hashimoto gerne in hormonellen Umstellungsphasen meldet. Als Frauen haben wir mindestens 3 davon. Pubertät, Schwangerschaft und Wechseljahre. Wahrscheinlich erkranken deshalb auch mehr Frauen an Hashimoto als Männer. 


Also haken wir mal ab: Wir können unsere Gene nicht verändern und wir können die Vergangenheit nicht rückgängig machen. Es bleiben aber noch genug Ursachen für deine Erkrankung übrig und wenn du diese nicht angehst, dann können auch die Beschwerden nicht verschwinden. 

Schon gesehen? 

Der komplette Resetkurs für die Hauptursachen deiner Beschwerden

erhält ein großes Update und Erweiterungen. Der Preis für das Programm steigt dann am 01.01.2020

Wenn du jetzt noch bis zum 31.12.2020 buchst, bekommst du alle Updates und Erneuerungen noch zum alten Preis dazu. 

Ursachen lösen nicht nur aus, sondern sie wirken weiter als Trigger, wenn du sie nicht ausräumst

Wenn du Kopfschmerzen hast und eine Kopfschmerztablette nimmst, dann verschwinden die Kopfschmerzen. Wenn das jetzt mal grad am Wetter lag, ist alles paletti. 

Kommen sie aber am nächsten und übernächsten und überübernächsten Tag immer wieder, dann hat das einen Grund. Solange du den nicht kennst und behandelst, bekommst du immer wieder Kopfweh und nimmst immer wieder Tabletten. 


So ähnlich ist das bei Hashimoto. Wenn du die Ursachen, wie z. B. Entzündungen nicht beseitigst, werden immer wieder Antikörper mobil, die deine Schilddrüse zerstören und du wirst immer mehr Ersatzhormone benötigen, um den Verlust auszugleichen. 


Lange Rede, kurzer Sinn. Du kannst in meinen Blogartikeln einiges über die häufigsten Ursachen und Trigger erfahren, sodass ich mir das hier mal spare. 


Mein Tipp an dich heißt: 

Finde deine Ursachen mit dem Hashimoto Online-Fragebogen

Bitte beantworte diesen Fragebogen, den du beim Abschluss auch direkt an mich versendest. 

Du bekommst von mir innerhalb von 48 Stunden eine kurze Erstanalyse und die Einladung zu einem kostenlosen Beratungsgespräch von

etwa 20 Minuten Dauer. 

freiwillig
freiwillig, aber ohne kann ich dir schlecht antworten
Bitte nenne dein Alter (freiwillig - hilft mir aber bei der Analyse)
Freiwillig aber nötig, wenn ich dir helfen soll
Freiwillig - wenn du lieber mobil telefonieren möchtest
Wähle aus, wie du deine Ergebnisse besprechen möchtest
Sollte ich noch etwas wissen?

Prima, erledigt! Vielen Dank für dein Vertrauen. 

Oder hast du den Fragebogen doch lieber nicht beantwortet? 


Wenn du Bedenken wegen deiner Daten hast, sei ganz beruhigt. Ich gebe deine Daten nicht weiter, sondern verwende sie nur für die von dir gewünschte Analyse. Wenn wir danach miteinander gesprochen haben, werden sie von mir sofort gelöscht. Wenn du mit mir arbeiten möchtest, dann bestimmst du, wann deine Daten gelöscht werden sollen. Wenn du das vergisst, ist das auch kein Problem. Ich lösche die Daten meiner Kunden innerhalb von 6 Monaten nach Ende der Zusammenarbeit. 

Nutze meinen Fragebogen zur Selbsteinschätzung 

Wenn du aus welchen Gründen auch immer, den Online-Fragebogen nicht nutzen möchtest, dann findest du hier meinen Fragebogen zur Selbsteinschätzung. Der ist nur für dich, denn ich möchte, dass du die möglichen Ursachen für deine Hashimoto Beschwerden kennst. 


Lade ihn dir direkt herunter, beantworte ihn im stillen Kämmerlein und niemals nicht wird jemand davon erfahren. Aber du kannst damit erkennen, wo mögliche Baustellen sind und dir überlegen, wie du sie beseitigen willst. Wer weiß, vielleicht kommst du ja hierher zurück und schickst mir doch noch den Fragebogen. 

Bildnachweis Titelbild: image-from-rawpixel-id-869373-jpeg

Erfahrungen & Bewertungen zu Ketoleo - Ganzheitliches Hashimoto-Coaching