Hashimoto Audioblog – Folge 2 – 5 Nahrungsmittel die wir meiden sollten

5 Nahrungsmittel

die Du besser

meiden solltest

Warum, verrate ich dir in Folge 2 des Hashimoto Audioblogs

Wenn es Dir grad nicht so gut geht, 

könnte das am Essen liegen. 

Es gibt da so einige Nahrungsmittel, die schon bekannt dafür sind, dass sie unseren empfindlichen Hashimoto ganz schön triggern können. 


Manche sorgen für Entzündungen in unserem Körper, andere wieder schaden dem Darm oder lassen unseren Stresspegel steigen. Das Schlimme daran ist, dass die meisten davon uns gleich mehrfach schaden. 


Wahrscheinlich hast Du schon von Ihnen gehört. 

Viel besser ist es aber, wenn Du auch noch weißt, was sie anrichten können und wie sie das tun. Dann ist es nämlich erheblich leichter darauf zu verzichten und auf die Suche nach gesunden Alternativen zu gehen. 


In dieser Folge erzähle ich ausführlich davon, welche 5 Nahrungsmittel die meisten Probleme verursachen und warum Du echt darauf verzichten solltest. 


Ich freue mich, dass Du wieder dabei bist. 



Du weißt noch gar nicht, ob Du Hashimoto hast ?

Kein Problem. Finde es doch einfach heraus. 


Der Fragebogen ist ein Selbsttest, der diese Frage schnell beantworten kann. 

Einfach auf das Bild klicken und downloaden. Keine Anmeldung nötig. 

hashimoto_fragebogen

Über die Autorin

Ich bin Angelika und lebe seit 10 Jahren mit der Diagnose Hashimoto. 

Nach einem Tiefpunkt vor einigen Jahren, ist es mir gelungen meine Erkrankung in die Schranken zu weisen. 


Ich kenne den sicheren Weg, damit auch du endlich "Hashimoto im Griff" haben kannst.


Es heißt: Geteiltes Leid ist halbes Leid. 

Ich möchte mit dir diesen sicheren Weg teilen, damit daraus geteilte Freude wird. 


Denn die zählt doppelt. 

Angelika Jäger
Dein achtsamer Hashimoto Guide

Das könnte Dich auch interessieren:


Gluten und Hashimoto - in 3 Schritten zum Reset - hier weiterlesen


Abnehmen mit Hashimoto - eine Utopie? - hier weiterlesen


Stille Entzündungen - Wie Sie die inneren Brandherde löschen - hier weiterlesen

Kommentar hinterlassen: