Alle Hormone von A-Z

Lerne deine Hormone kennen von A-Z

Deine Hormone, das unbekannte Etwas? 

Das muss nicht sein und ich will das ändern. 


Ja, Hormone und hormonelle Vorgänge im Körper sind kompliziert und echt ne Wissenschaft für sich. 

Aber mal im Ernst. Musst du wirklich wissen, was jedes einzelne Hormon für chemische Prozesse in dir durchläuft und auslöst? 


Ich glaube es ist wichtiger für dich zu wissen, was macht dieses oder jenes Hormon in meinem Körper. Gefällt mir das, wie z.B. die Glücksgefühle von Serotonin oder habe ich eher Probleme damit, wie Hitzewellen durch Östrogendominanz. 

Wenn wir etwas kennen und darüber Bescheid wissen, können wir besser damit umgehen

Wenn du weißt, was Hormone sind und was ihre eigentliche Aufgabe ist, dann spürst du schnell, wenn die was nicht richtig erledigen. Das reicht aber noch nicht, denn jetzt geht es darum, zu wissen, wie du sie selbst beeinflussen kannst. So wird die Suche nach den Ursachen für deine Beschwerden, dann auch nicht zur Suche nach der Nadel im Heuhaufen. 

Alle Hormone

(c) lizenzfrei by Pixabay.com

Alle Hormone von A-Z kennenzulernen ist ein Stück Arbeit

Natürlich ist das alles in meinem neuen Hormon-Code Kurs enthalten, denn damit kannst du schließlich die Wechseljahre ausgeglichen genießen, aber hier findest du jetzt eine ständig aktualisierte Übersicht über alle Hormone. 

Wenn sie dir gefällt, kannst du jeweils mit einem Klick auf das Bild ein druckbares PDF Dokument im Postkartenformat downladen. Damit kannst du dir ein kleines Lexikon selbst erstellen. Und nicht wundern, dass das so klein aussieht. Das Format ist Postkarte Hochkant. 

Hormon-Code - der Kurs 

Der Kurs startet nach den Sommerferien mit einem

Sektkorken-Knaller, den du nicht verpassen solltest.

Melde dich hier an und du bekommst als eine der Ersten die Information, wenns losgeht.

Diese Serie wird ständig erweitert, bis wir alle Hormone im Kasten haben. Es lohnt sich also, wenn du öfter mal vorbeischaust und ja, genau diesen Blogartikel immer mal wieder auf Neuigkeiten und die nächsten Hormon-Karten überprüfst. 


Wir starten mit Melatonin 

Von Melatonin hängt ab, wie gut du mit Stress umgehen kannst, ob du genug und erholsam schläfst. 

Da ein guter Schlaf-Wach-Rhythmus wichtige Zellreparaturen und die Bildung der Mitochondrien fördert, ist Melatonin auch für den Alterungsprozess verantwortlich. 


Grund genug, sich das mal näher anzusehen. 

Alle Hormone
Alle Hormone

Das nächste Hormon: Serotonin

Wenn du gute Stimmung haben willst und öfter mal Glückgefühle erleben willst, dann ist es wichtig, für einen guten Serotonin-Spiegel zu sorgen. 


Die wichtigsten Fakts dazu: 

1. Serotonin-Info

Als Hormon, Neurotransmitter und Botenstoff in einem, nimmt Serotonin deine wichtige Kontrollfunktion in unserem Körper ein. 

Das geschieht z.B. im Herz-Kreislaufsystem und Darm, wie auch im Gehirn, wo es an der Informationsweiterleitung beteiligt ist. 


Zuwenig Serotonin stört die Balance in deinem Gehirn und wirkt sich spürbar auf deine Stimmung aus. 

2. Serotonin-Info

Der Körper muss Serotonin selbst herstellen. Das geschieht zu 95% in deinem Darm. Logisch also, dass ein gesunder Darm auch die Bildung von Serotonin unterstützt. 

Mit einer gesunden Ernährung kannst du die Bildung unterstützen. Dabei stellen Vitamine und Mineralstoffe wichtige Co-Faktoren dar. Ebenfalls beteiligt ist die Aminosäure Tryptophan, die natürlicherweise in Nüssen und Fisch gut vertreten ist. 


Wichtige Vitamine sind B6, Vitamin D sowie Omega-3 Fettsäuren. 

Du kannst deinen Serotoninspiegel also über die Ernährung gut beeinflussen. Du musst nur wissen, wie. 

3. Fazit

Serotonin ist Hormon und Neurotransmitter und wird als Glückshormon bezeichnet, weil es für gute Stimmung sorgt.

Die ausreichende Produktion kannst du mit deiner Ernährung beeinflussen. Dazu brauchst du Tryptophan wie z. B. in Fischen und Nüssen enthalten, aber auch Vitamin B6, Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren. 


Mit einem Klick erhältst du das Bild in A4 Größe als PDF

Alle Hormone

Mit einem Klick auf das Bild erhältst du eine druckbare 

Version im Postkartenformat


Cortisol - das Stresshormon 

Du stehst ständig unter Strom, hast Herzrasen und schläfst schlecht? Dann ist ein Überschuss des Hormons Cortisol höchstwahrscheinlich die Ursache dafür. Aber auch für Müdigkeit und zu wenig Energie ist möglicherweise Cortisol verantwortlich. 


Cortisol wird in der Nebenniere produziert und bei Stresssituationen ausgeschüttet. Zusammen mit Adrenalin sorgt Cortisol dafür, dass du in diesen Situationen leistungsfähig bleibst. Also eigentlich eine gute Sache. 


Chronischer Stress führt aber dazu, dass ständig Cortisol ausgeschüttet wird und dann entstehen Probleme wie Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Schlafstörungen und Immunschwächung. Darüber hinaus, machen auf Dauer deine Nebennieren schlapp. 


Mehr dazu findest du auf der Infokarte zum Ausdrucken und in den verlinkten Blogartikeln. 

In meinem neuen Kurs "Hormon-Code" gehen wir auf die einzelnen Hormone natürlich noch intensiver ein und klären auch die Frage, wie du sie bestmöglich beeinflussen kannst. 

alle Hormone

(c) A. Jäger - ketoleo.de

Alle Hormone

(c) A. Jäger - ketoleo.de


Oxytocin - Das Kuschelhormon und Gegenspieler von Cortisol 

Oxytocin wird auch das Kuschelhormon genannt. 


Es ist gleichzeitig Hormon und Neurotransmitter. Es besteht aus 9 Aminosäuren und wird von der Hirnanhangdrüse ausgeschüttet. 


Das passiert immer bei Berührungen und besonders bei einer Geburt. Dann unterstützt es sowohl die Wehen, wie auch die Mutter-Kind-Bindung. 


Daher stammt auch der Spitzname Kuschelhormon, 

Hormone

denn es entsteht nicht nur beim Kuscheln und bei Berührungen, sondern es stärkt die Bindungsfähigkeit und sorgt als Neurotransmitter im Gehirn für "ein gutes Gefühl". 


Auf der Hormon-Karte zum ausdrucken und sammeln erzähle ich dir noch mehr dazu. Und in meinem Hormon-Code Kurs, der demnächst startet, widmen wir uns diesem Hormon natürlich auch ausführlich. 

Einfach auf das Bild klicken und schon kannst du dir deine Hormon-Karte ausdrucken. 

Hormone
Hormone

Hormon-Code - der Kurs 

Der Kurs startet nach den Sommerferien mit einem

Sektkorken-Knaller, den du nicht verpassen solltest.

Melde dich hier an und du bekommst als eine der Ersten die Information, wenns losgeht.


Fortsetzung folgt....

deshalb bleib dran und schau immer wieder mal vorbei. Nach und nach findest du hier alle wichtigen Informationen über alle Hormone, die für dich und dein Wohlfühlen wichtig sind. 


Wenn du möchtest, dass ich ein bestimmtes Hormon bevorzuge, dann kannst du mir das in den Kommentaren schreiben und ich schau mal, was ich machen, dass du es hier schneller findest. 


Falls du Fragen hast, buche doch einfach hier eine kostenlosen Sprechstunde mit mir. 

Bildnachweis: Titelbild Hormone mit Stetoskop (c) roobcio - Depositphotos.com - Nadelm im Heuhaufen - lizenzfrei by Pixabay - Hormone in Balance  und alle Hormonbilder zur Serie (c) Angelika Jäger - ketoleo.de - Blume Oxytocin - (c) canva.com - designt Angelika Jäger

Kommentar hinterlassen:

Erfahrungen & Bewertungen zu Ketoleo - Ganzheitliches Hashimoto-Coaching