Frauen und Hashimoto – Der weibliche Weg zum wohlfühlen

Frauen sind besonders - Hashimoto ist es auch

Womit wir gleich beim Thema sind. 


Frauen sind ungleich häufiger von Hashimoto betroffen, als Männer. Man darf vermuten, dass das damit zusammenhängt, dass Hashimoto häufig in hormonellen Umstellungsphasen auftritt. Frauen haben schon allein durch Schwangerschaften davon einige Phasen mehr. Auch die monatliche Menstruation ist ein ständiger Wechsel im Hormonhaushalt. 


Außerdem kommt hinzu, dass wir Frauen anders mit Stress umgehen, was sich ebenfalls bei den Ursachen und den Symptomen bemerkbar macht. 

Frauen leiden unter typischen Frauensymptomen mehr als Männer

Nichts für ungut liebe Männer. Es ist bekannt, dass Männer unter manchen Symptomen auch deutlich stärker leiden als Frauen, weil diese Symptome ausgeprägter auftreten. Das ist so ähnlich wie mit Migräne. Männer haben sie seltener, dafür aber oft deutlich heftiger. 


Viele wirksame Programme und Maßnahmen helfen sowohl Frauen wie auch Männern. 


Es gibt aber einige Symptome die wir Frauen auch von unserer Gefühlswelt her, deutlich belastender empfinden. 


Ein paar Beispiele für den drückenden Hashimoto - Schuh bei Frauen

Frauen und Hashimoto - Die typisch weiblichen Attribute.

Wir Frauen leiden, wenn uns die Haare ausgehen. Starker Haarausfall belastet unser Selbstwertgefühl enorm. Die Vorstellung eine Glatze zu bekommen, löst regelrecht Panik aus. 


Für Männer ebenfalls nicht schön, aber die Akzeptanz einer Glatze ist bei Männern deutlich höher. 


Gewichtszunahme ist eine der am häufigsten genannten Symptome, die Frauen bei Hashimoto enorm belasten. 


Der Gang auf die Waage wird zum Horror, wenn das Ding jedes Mal mehr, statt wie erhofft, weniger anzeigt. 


Männer finden ein steigendes Gewicht auch nicht toll, dennoch ist die Akzeptanz eines "stattlichen Mannes" leider auch in unserer Gesellschaft immer noch höher, als bei einer "stattlichen" Frau. 


Frauen und Hashimoto - Eine Geschichte von Hormonschwankungen

Das weibliche Hormonsystem ist besonders anfällig für Störungen. Nicht nur, dass Stress unser Hormonsystem durcheinander geraten lässt, auch der monatliche Zyklus unterliegt Schwankungen. 


Bei Hashimoto umso mehr, weil die Schilddrüsenhormone massiv in den Stoffwechsel und den Hormonhaushalt eingreifen. 


Frauen mit Hashimoto leiden häufig unter einem Überschuss an Hormonen, wie z. B. einer Östrogen Dominanz. Andererseits besteht oft ein Mangel an Hormonen wie z. B. DHEA und Pregnenolon. 


Diese Ungleichgewichte können uns sowohl reizbar und aggressiv machen, wie genauso gut auch traurig und depressiv. 



Frauen brauchen mehr

Also Frauen und Männer sind schon manchmal so verschieden, wie ein alter Buchtitel sagt: Männer kommen vom Mars und Frauen von der Venus. 


Von dem Persönlichkeitstrainer H. P. Zimmermann habe ich vor Jahren mal ein Hörbuch gehabt. Darin beschreibt er u. a. dein Einkauf von Mann und Frau. Mann will A besorgen und geht genau und direkt zu B, um es dort zu kaufen. Frau will A besorgen und bummelt dabei an C, D, E, und G vorbei, bis zu dann bei B ankommt und es auch dann nur vielleicht kauft. 

Kurz sagte er: Männer gehen shoppen und Frauen shooooooooppen. 


Ich hab damals geschmunzelt, weil ich mich darin durchaus wieder erkannt habe. Heute schmunzle ich immer noch, weil viel Wahres darin steckt. 


Also eine Abhandlung über die Unterschiede von Mann und Frau soll das jetzt nicht werden. Nur mal hier und da ein kleiner Schwenker zu den Unterschieden. 


Mach mit beim Infonar: 
10 Fakten über Hashimoto

Das kostenlose Infonar um dich sofort besser zu fühlen. 


Wer, wenn nicht eine Frau versteht besser, wo bei einer anderen Frau der Schuh drückt? 

Ich mache ja oft den Fehler von mir auf andere zu schließen. Vielleicht ist das auch jetzt der Fall. 


Das meiste zusätzliche Wissen, was ich neben meinen Selbstversuchen gelernt habe, habe ich von weiblichen Experten gelernt. Selbst bei meinem Heilpraktiker fühlte ich mich bei dessen Frau besser, als bei ihm. Und das, obwohl ich früher in der Schule nie mit Lehrerinnen und später im Job nicht gut mit den Ehefrauen und Töchtern meiner Chefs klar gekommen bin. 


Warum haben mich weibliche Experten mehr angesprochen? Eben, weil es Frauen waren. Mein Doc ist da wohl die einzige Ausnahme. 


Aber mal ganz im Ernst. (du darfst mich gerne korrigieren indem du mir dazu was in die Kommentare schreibst)  


  • sprichst du gerne mit einem Mann darüber, dass du keine Lust mehr auf Sex hast? 
  • das du deine Beine wegen Cellulite so hässlich findest? 
  • das dein Lieblingsrock oder Hose sich nicht mehr schließen lassen? 
  • oder das eine Bekannte dir letztens gesagt hat, du wärst aber ne ganz schöne                     Schlaftablette? 
  • das du ja gerne mit deinen Enkeln oder Kindern, je nachdem, gerne schwimmen gehen       würdest, dich aber nicht mehr traust einen Badeanzug anzuziehen.
  • Wahrscheinlich fallen dir noch viele solcher Dinge ein, die uns als Frauen umtreiben.

Manches davon ist nicht mal wirklich ein Problem, sondern es fühlt sich für uns so an. 


Fällt es dir leicht, darüber mit einem Mann zu sprechen, auch wenn es dabei um Hashimoto geht? 


Ich bin ganz ehrlich. Mir nicht. 


Es gibt auch noch praktische Gründe für "von Frau zu Frau"

Diese Erkenntnis hat sich erst kürzlich und eher zufällig gezeigt. 


Ich habe mir meinen Kursteilnehmern und im 1 : 1 Guiding meist ein ziemlich offenes und persönliches Miteinander. Da wird auch mal geplaudert. (mmh, geht das auch mit einem Mann ?) Jedenfalls erzählte mir Iris, dass es ihr zu Anfang schon auch schwergefallen wäre, die Ernährungsumstellung in ihr Familienleben zu integrieren. Jedenfalls bis sie dann ja im Roadmap Kurs gelernt habe, wie das am leichtesten funktioniert und jetzt sogar super läuft. 


Es gibt tolle Männer die phantastische Köche sind und auch einen ganzen Haushalt problemlos schmeißen. Leider sind sie aber immer noch nicht die Regel. Das bedeutet aber wiederum, dass Frau mit einem neuen Ernährungsplan vor der Hürde steht, wie sie, dass denn noch, neben Job oder Kindern, hinbekommen soll. Immer doppelt kochen? Wo doch eh schon die Zeit so knapp ist? 


Frage: Versteht nun ein Mann, dass sein Ernährungsplan eine Riesenhürde bei der Umsetzung bedeuten kann? 

Nebenbei bemerkt: Ernährung kann sehr viel bewirken, aber eben nicht alles

Du hast ja schon oft bei mir gelesen, dass gerade bei Hashimoto alles mit allem zusammenhängt. 


Wenn wir etwas tun, was unsere Symptome in einem Bereich verändern soll, löst das auch an anderer Stelle in unserem Körper eine Reaktion aus. Deshalb ist ja auch die Reihenfolge von Maßnahmen um unseren Mitbewohner in den Griff zu bekommen so wichtig. 


Das ist der Grund, warum dich eine reine Ernährungsumstellung ohne weitere Unterstützung unseres Körpers, Geistes und der Seele, nicht ans Ziel bringt. Sie ist nur ein Schritt auf diesem Weg. 


Wie wäre es mit einer Kehrtwende bei Hashimoto?

Lerne jetzt, das bislang einzige betreute Jahresprogramm Switch 180° Grad

für deinen Hashimoto kennen. 


Eine Balance zu finden, ist bei Frauen mit Hashimoto anders, als bei Männern mit Hashimoto

(c) Gl0ck - Depositphotos.com

Nöö, das stammt nicht von mir. Das hat mir mal ein Yoga Lehrer gesagt. 


Als ich vor einigen Jahren zur Reha war, wurde neben einigen anderen Dingen auch Yoga als Therapie eingesetzt. Dieser Yoga-Lehrer aber bestand darauf, dass seine Stunden getrennt nach Männern und Frauen stattgefunden haben. Neugierig wie ich nun mal bin, habe ich ihn gefragt, warum er das so macht und ob das jeder so macht. 


Nein, das macht nicht jeder, sondern er macht das so. Er meinte dann, dann es verschiedene Yoga-Arten gibt und dass er die Erfahrung gemacht hat, dass es darunter welche gibt, die Frauen sehr guttun und andere die Männern mehr nutzen. Deshalb würde er das trennen. 


Ich habe es nicht weiter vertieft. 


Das Buch von Katrin Jonas "Der Weg des Wassers" spricht das Thema aber ebenfalls, mit dem Untertitel "Frauen meditieren anders", ganz offen an. 


Meditation, Entspannung, Hashimoto-Wellness sind wichtige Elemente um Hashimoto im Griff zu haben. Die möglichen Übungen und das, was dir als Frau guttut, unterscheidet sich ganz sicher in vielem von dem, was einem Mann guttut. 


Womit wir wieder bei der Frage sind: Wer, wenn nicht eine Frau, weiß am besten was einer Frau guttut und wie Frau am besten mit Stress umgehen kann? 


Gerechtigkeit muss sein. Das Schlusswort geht an die Männer

Liebe Männer, ich hoffe, dass mein Artikel jetzt nicht den Eindruck von männerfeindlich gemacht hat. Das war nicht meine Absicht. 


Schließlich sind wir Frauen doch letztlich froh, dass es euch gibt. Ohne wollten wir doch auch gar nicht sein. Nur seid ihr halt anders gestrickt als wir. Und das ist ja auch gut so. Sonst würden wir ja auch gar nicht so viel Spannendes und Schönes mit euch teilen können. 


Wie geht es dir bei deinem Hashimoto? Würdest du als Mann nicht auch eher eine männliche Unterstützung suchen, weil du dich dort besser verstanden fühlst? 

Ich gestehe, dass ich bislang noch mit keinem Mann zusammen gearbeitet habe, der Hashimoto hat. Deshalb ist mein Unterstützungsangebot, auch sicher etwas weiblicher ausrichtet. 


Mich würde es aber brennend interessieren, welche Wünsche und Erwartungen du als Mann, an einen Online-Kurs oder eine 1 : 1 Unterstützung für deinen Hashimoto, hast.


Deshalb freue ich mich, wenn du das vielleicht in einen Kommentar schreibst, oder gerne auch eine E-Mail an ketoleo@ketoleo.de schreibst. Vielleicht kann ich so auch auf diesem Gebiet noch etwas lernen. 



Ein kleiner Hinweis: Bei dem Hinweis auf einen Persönlichkeitstrainer, sowie der Buchempfehlung handelt es sich um Affiliate-Links zu Amazon. Für dich verändert sich nichts, wenn du darüber einen Kauf tätigst. Ich erhalte dafür jedoch eine kleine Provision. 



Bildernachweis Slider: Frau mit Jeans (c) monkeybusiness - depositphotos.com - Müde Frau (c) zinkevych - adobestock.com - Traurige Frau (c) wavebreakmedia - adobestock.com - Hormonelle Dysbalancen (c) gylic_albina - adobestock.com - deutsche Beschriftung A. Jäger - Switch (c) Chris Titze Imaging - adobestock.com - Design A. Jäger - glückliche Frau c) asife - depositphotos.com


Kommentar hinterlassen: