Herzklopfen bei Hashimoto


Herzklopfen bei Hashimoto

Dein Herz klopft, rast oder stolpert

Wenn du aktuell verliebt bist, ist Herzklopfen normal. Dann ist es auch angenehm und ein paar Schmetterlinge im Bauch gibts auch noch dazu. 


Ansonsten macht es den meisten Menschen ziemliche Angst und Sorgen, wenn das Herz etwas verrückt zu spielen scheint.


Ich erlebe, höre und lese immer wieder von Menschen mit Hashimoto, dass sie mit diesen Symptomen zu kämpfen haben. Natürlich machen sie sich dann Sorgen oder bekommen Angst. 


Zeit also, mal hinzuschauen, woher dieses Herzklopfen, rasen, stolpern oder eben auch ein hoher Puls eigentlich kommen. 

Einige der häufigsten Ursachen für Herzklopfen bei Hashimoto

1. Ursache = Überfunktion der Schilddrüse


Hier steht natürlich eine vorrübergehende Überfunktion gleich auf Platz 1. 

Sie entsteht entweder durch eine falsche, weil zu hohe Dosis an Schilddrüsenmedikamenten oder ist eine Begleiterscheinung bei einem Schub. 

Antikörper greifen Schilddrüse an
1. Ursache = Überfunktion der Schilddrüse
Antikörper greifen Schilddrüse an

Hier steht natürlich eine vorrübergehende Überfunktion gleich auf Platz 1. 

Sie entsteht entweder durch eine falsche, weil zu hohe Dosis an Schilddrüsenmedikamenten oder ist eine Begleiterscheinung bei einem Schub. 

Bei einem Schub wird die Schilddrüse angegriffen und Gewebe zerstört. Dieses Gewebe enthält eine Menge an Schilddrüsenhormonen. Diese überschwemmen dann dein Körpersystem. Dieser Hormonüberschuss führt zu einer zeitweisen Überfunktion. 


Du darfst mir glauben oder hast es auch schon erlebt, dass so eine Überfunktion deutlich unangenehmer als die übliche Unterfunktion ist. Du bist zittrig, aufgedreht, spürst möglicherweise auch Angstgefühle und ja, das Herz reagiert mit starkem klopfen, rasen oder auch stolpern. Diese Symptome verschwinden, sobald die überschüssigen Hormone deinen Körper verlassen haben. Die nachfolgende Unterfunktion ist danach meist stärker, als vor dem Schub und der Arzt erhöht dann die Dosis an L-Thyroxin. 


Wenn du nicht gut eingestellt bist mit deinen Schilddrüsenmedikamenten und zu hohe Einnahmen hast, dann treten die gleichen Symptome auf. Das ist auch einer der Gründe warum immer alle Schilddrüsenwerte bestimmt werden sollten. Nur so kann das richtige Gleichgewicht von T4 und T3 balanciert werden. 

2. Ursache = Nahrungsmittelunverträglichkeit

Nahrungsmittel können in deinem Körper Reaktionen auslösen. Oft bemerken wir sie nicht oder wir bringen bestimmte Symptome nicht in Zusammenhang mit einem Lebensmittel. 


So habe ich erst durch Verzicht auf Milchprodukte bemerkt, dass ich davon Gehirnnebel bekam. Der setzte nämlich beim ersten Joghurt nach dem Verzicht prompt ein. 

2. Ursache = Nahrungsmittelunverträglichkeit

Nahrungsmittel können in deinem Körper Reaktionen auslösen. Oft bemerken wir sie nicht oder wir bringen bestimmte Symptome nicht in Zusammenhang mit einem Lebensmittel. 


So habe ich erst nachdem ich auf Milchprodukte verzichtet habe, bemerkt dass ich davon Gehirnnebel bekam, als ich wieder einen Joghurt gegessen hatte. 

Ich betone immer wieder, dass es nicht nötig ist, eine nachgewiesene Allergie oder Nahrungsmittel- unverträglichkeit zu haben. Du kannst trotzdem auf bestimmte Inhaltsstoffe in Lebensmitteln mit Symptomen reagieren. 


Gerade in Bezug auf Herzklopfen, erhöhtem Puls und Herzrasen ist eine solche Empfindlichkeit sogar messbar. Wenn du ein Blutdruck-Messgerät zu Hause hast, kannst du das prima selbst probieren. 


Dazu mißt du den Blutdruck und die Herzfrequenz vor einer Mahlzeit und direkt nach der Mahlzeit. Ein leichter Anstieg ist dabei normal. Wenn aber Blutdruck und/oder Herzfrequenz stark ansteigen, sagt dir dein Körper damit, dass in dieser Mahlzeit etwas enthalten war, was er nicht mag und nur ungern verarbeitet. 


Die Reaktionen können von natürlichen Inhaltsstoffen (Laktose, Kasein, Gluten) des Lebensmittels, aber auch durch Antinährstoffe (Lektine, Phytate usw.) und insbesondere durch Zusatzstoffe bei industriell verarbeiteten Lebensmitteln ausgelöst werden. 


Das 
Reset-konzept 2.0

Beseitige die 3 Haupt-ursachen für deine Beschwerden und fühle dich wieder wohl 


3. Ursache = Stress

Wenn du schon länger meine Beiträge kennst und liest, dann weißt du, dass ich mich immer schwer entscheiden kann, welcher Gesundheitsfeind die Nr. 1 ist. Sind es die stillen Entzündungen oder ist es Stress und damit verbundener Schlafmangel? 

In jedem Fall sind Stress und Schlafmangel auch die Haupt- verdächtigen für Herzklopfen bei Hashimoto. 

Herzklopfen bei Hashimoto

Ich erzähle dir nichts Neues, wenn ich Stress in direktem Zusammenhang mit Herzinfarkten und anderen Herzproblemen bringe. Das ist nicht nur bei Hashimoto so. 


Stress verursacht Schlafprobleme und wenn du schlecht, zu wenig oder nicht erholsam schläfst, dann kannst du mit Stress immer schlechter umgehen. In der Folge schläfst du dann auch noch schlechter. Diese Schlafmangel-Stress-Spirale ist bei Hashimoto doppelt kritisch, denn sie belastet nicht nur dein Herz, lässt es klopfen, rasen und stolpern, sondern sie belastet zudem massiv deine Nebennieren. 

3. Ursache = Stress
Herzklopfen bei Hashimoto

Wenn du schon länger meine Beiträge kennst und liest, dann weißt du, dass ich mich immer schwer entscheiden kann, welcher Gesundheitsfeind die Nr. 1 ist. Sind es die stillen Entzündungen oder ist es Stress und damit verbundener Schlafmangel? 

In jedem Fall sind Stress und Schlafmangel auch die Haupt- verdächtigen für Herzklopfen bei Hashimoto. 


Ich erzähle dir nichts Neues, wenn ich Stress in direktem Zusammenhang mit Herzinfarkten und anderen Herzproblemen bringe. Das ist nicht nur bei Hashimoto so. 


Stress verursacht Schlafprobleme und wenn du schlecht, zu wenig oder nicht erholsam schläfst, dann kannst du mit Stress immer schlechter umgehen. In der Folge schläfst du dann auch noch schlechter. Diese Schlafmangel-Stress-Spirale ist bei Hashimoto doppelt kritisch, denn sie belastet nicht nur dein Herz, lässt es klopfen, rasen und stolpern, sondern sie belastet zudem deine Nebennieren ganz erheblich.

Wer Stress sagt, sagt auch Blutzuckerschwankung

Stark schwankende Blutzuckerspiegel bedeuten für deinen Körper Stress. In diesem Fall ist es ein körperlicher Stress, der sich sowohl auf den Puls und die Herzfrequenz auswirken kann, wie auch die Nebennieren stark belastet. 


Deshalb ist es wichtig, für einen stabilen Blutzuckerspiegel zu sorgen und die sogenannte Blutzucker- Achterbahn zu vermeiden. Das funktioniert am besten mit einer zuckerarmen und idealerweise LowCarb Ernährung. Durch Vermeidung des Insulintreibers Zucker steigt der Blutzuckerspiegel nicht mehr so exorbitant an. 


Eine LowCarb Ernährung beinhaltet viel Gemüse, gesunde Fette und hochwertiges Protein. Diese Nährstoffe lassen den Blutzuckerspiegel natürlich auch ansteigen. Jede Nahrungszufuhr erhöht auch den Blutzuckerspiegel und löst damit die Insulinausschüttung aus. Das erfolgt, um den Zucker (Glukose) aus dem Blut in die Zellen zu bringen. Allerdings braucht es bei einer guten LowCarb Zusammenstellung deutlich länger, bis der Blutzucker wieder absinkt. 


Ein plötzlich stark abfallender Blutzuckerspiegel wie es häufig nach kohlenhydratreichen Mahlzeiten und hohem Zuckerkonsum vorkommt, löst Schwindel, Gehirnnebel, Angstgefühle und eben auch Herzklopfen aus. Von den Nebennieren spreche ich da jetzt erst gar nicht. 

Was also tun, wenn du häufig Herzklopfen bei Hashimoto hast? 

Natürlich empfehle ich dir an erster Stelle medizinisch abklären zu lassen, dass du keine ernsten Herzprobleme hast. In den seltensten Fällen stellt sich dabei ein Herzproblem heraus, aber sicher ist sicher. Auperdem sorgt diese Gewissheit für deutlich weniger Ängst, Sorgen und damit, auch weniger Stress. 


Die weiteren Maßnahmen sind fast schon eine logische Ableitung der Ursachen oben. 

  1. 1
    Stelle sicher, dass deine Schilddrüsenmedikamente richtig dosiert sind 
  2. 2
    Finde die Lebensmittel heraus, auf die du möglicherweise empfindlich reagierst und meide sie
  3. 3
    Sorge für guten Schlaf und schaffe Ausgleich zwischen Stress und Entspannung im Alltag
  4. 4
    Behalte deinen Blutzuckerspiegel im Auge und vermeide Lebensmittel die eine Achterbahn auslösen

Na Super - Klingt logisch, aber wie mache ich das alles? 

Auch dafür gibt es Antworten. 


Für den 1. Punkt brauchst du deinen Arzt. Er muss deine Schilddrüsenwerte bestimmen und zwar alle. Das heißt also auch Ft3 und Ft4, idealerweise noch die Antikörper. Die beiden Werte sollten nicht zu weit auseinanderliegen.  Der Wohlfühlbereich für beide Werte liegt prozentual zu den Referenzwerten im oberen Drittel. Manche Ärzte interpretieren das anders. Wenn du unsicher bist, kannst du meinen Fragebogen nutzen und wir sprechen drüber. 


Den 2. Punkt kannst du zum einen wie erwähnt, mit einem Blutdruckmesser herausfinden. Ich empfehle dazu eine Eleminationsdiät wie das AIP Protokoll. Dabei verzichtest du für 4-6 Wochen auf bekannte Reizstoffe in Lebensmitteln. Bei der Wiedereinführung dieser Lebensmitteln, zeigt dir dein Körper sehr genau, wenn er etwas nicht verträgt. Auch hier biete ich dir meine Unterstützung an. Dafür ist z. B. meine Power-Stunde bestens geeignet. 


Zu Punkt 3 und 4 kannst du hier noch einiges nachlesen. In meinem Online-Kurs zum Nebennieren-Reset geht es sowohl um eine, den Blutzucker stabilisierende Ernährung wie auch darum, zu lernen, wie du eine gute Schlafhygiene und ein gutes Stressmanagement in deinen Alltag einbauen kannst. 


Teste mein 1:1 Angebot mit einer Hashimoto-Power-Stunde

Hashimoto Power

Die Hashimoto-Power-Stunde ist ein kostenpflichtiges Angebot. Du erhältst einen Analyse-Fragebogen, den wir ausführlich in den 60, statt der üblichen 45, Minuten, besprechen und erste Schritte zum wohlfühlen mit denen du starten kannst. 


Kleines Fazit und Ergänzungen

In den meisten Fällen von Herzklopfen, Herzrasen und erhöhtem Puls liegt keine Herzerkrankung oder ein akutes Herzproblem vor. Trotzdem solltest du das medizinisch überprüfen lassen, um sicher zu gehen und so auch Stress und Ängste zu vermeiden. 


Neben der Überprüfung deiner Schilddrüsenwerte für eine gute und passende Dosierung deiner Schilddrüsenmedikamente, sind eine Hashimoto freundliche Ernährung und eine gute Schlaf- und Stressbalance wichtig. 


Auch Nahrungsergänzungen können hier hilfreich sein. 


Selen - unterstützt die Umwandlung des Schilddrüsenhormone und senkt Antikörper

Magnesium - unterstützt viele Nerven- und Muskelfunktionen und dein Herz ist ein Muskelorgan

Omega 3 Fette die als Schutz für das Herz gelten und im Gegensatz zu Omega 6 Fetten, Entzündungen mindern können.

B-Vitamine - helfen deinem Nervenkostüm, unterstützen den Energiestoffwechsel und entlasten bei Stress

5 HTP - hat sich als besonders hilfreich bei Stressbelastung und Schlafstörungen erwiesen 

Auch die funktionale Medizin bietet viele Möglichkeiten gerade bei Schmerz und Stressbehandlungen. 


Neben adaptogenen Kräutern können auch Vitalpilze das Herz schützen und stärken. 


Auch wenn bei Herzklopfen, Herzrasen und erhöhtem Puls bei Hashimoto meist keine Herzerkrankung vorliegt, solltest du die Tipps und Ratschläge probieren. Ein dauerhaft erhöhter Puls und Herzschlag ist in jedem Fall eine Belastung und kann langfristig durchaus zu Herzproblemen führen. 


Deshalb kümmere dich um dich, dein Herz, deine Gesundheit und deinen Mitbewohner. Wenn du dabei Hilfe möchtest, bin ich für dich da. 

Haftungsausschluss: Keine der Aussagen in diesem Artikel, meiner Website und meinen Programmen wurden durch amtliche Stellen bewertet. Ich bin weder Medizinerin noch Wissenschaftlerin.


Die Meinungen, die sich auf wissenschaftliche Forschung, gewissenhafte Recherchen und eigene Erfahrung stützen, sind die persönlichen Meinungen von Angelika Jäger und stimmen möglicherweise nicht mit den derzeitigen Praktiken überein.


Die Richtlinien in diesem Programm sind nicht dazu gedacht, die Ratschläge deines Arztes, deinen persönlichen Glauben oder deinen gesunden Menschenverstand zu ersetzen. Wenn du medizinische Hilfe benötigst, wende dich bitte an deinen Arzt.

Erfahrungen & Bewertungen zu Ketoleo - Ganzheitliches Hashimoto-Coaching
>